WEB LEXIKON: Ein Blick zurück
Hauptseite | Aktueller Wikipedia-Artikel

Liste europäischer Eisenbahngesellschaften



Liste europäischer Eisenbahngesellschaften. Der jeweils erste Eintrag ist die (in der Regel privatisierte) Staatsbahn. Viele Bahngesellschaften sind auch in den jeweiligen Nachbarländern aktiv. Wagenmaterial (insbesondere Güterwagen) werden europaweit ausgetauscht.

Table of contents
1 Länderübergreifend
2 Albanien
3 Armenien
4 Aserbaidschan
5 Belgien
6 Bosnien-Herzegowina
7 Bulgarien
8 Dänemark
9 Deutschland
10 Estland
11 Finnland
12 Frankreich
13 Georgien
14 Griechenland
15 Irland
16 Italien
17 Kroatien
18 Lettland
19 Litauen
20 Luxemburg
21 Mazedonien
22 Moldawien
23 Montenegro
24 Niederlande
25 Norwegen
26 Österreich
27 Polen
28 Portugal
29 Rumänien
30 Russland
31 Schweden
32 Schweiz
33 Serbien
34 Slowakei
35 Slowenien
36 Spanien
37 Tschechien
38 Türkei
39 Ukraine
40 Ungarn
41 Vereinigtes Königreich
42 Weißrussland
43 sonstige Artikel

Länderübergreifend

Thalys
Eurostar
CityNightLine
Railion

Albanien

Hekurudha e Shqiperise (HSH)

Armenien

Armenian Railway (ARM)

Aserbaidschan

Azerbaycan Dövlet Demir Yolu (ADDY)

Belgien

Nationale Maatschappij der Belgische Spoorwegen/Société Nationale des Chemins de fer Belges (NMBS/SNCB)
Dillen et Le Jeune Cargo (DLC)

Bosnien-Herzegowina

Bosniakisch-Kroatische Föderation

Zeljeznice Federacije Bosne i Hercegovine ZBiH

Republika Srpska

ZSSK (früher ZRS)

Bulgarien

Bulgarski Durzavni Zeleznici (BDZ)

Dänemark

Danske Statsbaner (DSB)
DSB Intercity
DSB Regio
DSB S Tog
DSB Gods
Arriva Denmark (AD)
Hovedstadens Lokalbaner A/S HL (Infrastrukturbetreiber für Lokalbanen A/S)
Lokalbanen A/S
Gribskovbanen GDS Hillerød-Kagerup-Gilleleje und Hillerød-Kagerup-Tisvildeleje
Frederiksværkbanen HFHJ Hillerød-Frederiksværk-Hundested Jernbane
Hornbækbanen HHGB Helsingør-Hornbæk-Gilleleje Jernbane
LilleNord LN
Lyngby-Nærum Jernbane LNJ
Østbanen ØSJS Østsjællandske Jernbaneselskab
Lemvigbanen VLTJ Vemb-Lemvig-Thyborøn Jernbane
Lollandsbanen LJ
Nordjyske Jernbaner NJ
Odderbanen HHJ Hads-Ning Herreders Jernbane
Vestsjællands Lokalbaner A/S VL
Vestbanen VNJ Varde-Nørre Nebel Jernbane

Deutschland

siehe unter Liste deutscher Eisenbahngesellschaften

Estland

Eesti Raudtee (EVR)
EVR Ekspress
Elektriraudtee
Edelaraudtee

Finnland

Valtionrautatiet (VR)

Frankreich

Société Nationale des Chemins de fer Français (SNCF)
Ligne de Cerdagne
Ligne de Savoie
Chemin de Fer du Blanc-Argent BA
Chemins de Fer Corses CFC
Chemin de Fer de la Rhune CFR
Société Génerale de Chemin de Fer et de Transports Automobiles CFTA
Compagnie du Mont-Blanc CMB
Chemins de fer de la Provence CP
Européenne de Travaux Ferroviaires EFT
Meccoli
Pichenot-Bouillè PB
Régie Autonome des Transports Parisiens RATP
Régie Départmentale des Transports des Bouches-du-Rhône RDT13
Seco-Rail
Travaux du Sud-Ouest TSO
Vecchietti
Voies Ferrées des Landes VFL
Voies Ferrées Locales et Industrielles VFLI

Georgien

Georgian Railway GR

Griechenland

Organismos Siderodromikos Elladas (OSE)

Irland

Coras lompair Eireann (CIE)

Italien

Trenitalia (Bezeichnung vor der Privatisierung "FS")
unvollständig

Kroatien

Hrvatske Zeljeznice HZ

Lettland

Latvijas Dzelzcels LDZ

Litauen

Lietuvos Gelininkai LG

Luxemburg

Chemins de Fer Luxembourgeois (CFL)

Mazedonien

Makedonske Zelenice MZ

Moldawien

Caile Ferate din Moldova (CFM)

Montenegro

Zeleznice Crne Gore ZCG

Niederlande

Nederlandse Spoorwegen (NS)
NoordNed
Syntus
unvollständig

Norwegen

Norske Statsbaner (NSB)
CargoNet AS CN
Flytoget AS
Jernbaneverket JBV Streckenbetreiber
Mantena AS MAS
Ofotbanen AS OBAS

Österreich

siehe Liste österreichischer Eisenbahngesellschaften

Polen

Polskie Koleje Panstwowe (PKP)
PKP Intercity
PKP Przewozy Regionalne
PKP Szybka Kolej Miejska
PKP Warszawska Kolej Dojazdowa
PKP Cargo
PKP Linia Hutnicza Szerokotorowa Breitspur
Warszawka Kolej Dojazdowa WKD
Chem Trans Logistic CTL
LOTOS Kolej Spółka z o. o. Gdánsk
KGHM Polska Miedz SA Pol-Miedz
Rail Polska RP

Portugal

Caminhos de ferro Portugueses (CP)
Fertagus

Rumänien

Cãile Ferate Române CFR

Russland

Rossijskie Schelesnie Dorogi (RZD)

Schweden

Statens Järnvägar (SJ)
Green Cargo
unvollständig

Schweiz

siehe Liste der Schweizer Eisenbahnen

Serbien

Zeleznice Srbije ZS

Slowakei

Železničná spoločnosťaa.s. (ZSSK)
Železnice Slovenskej republiky(ZSR) (früher die Eisenbahngesellschaft, heute nur noch der Schienennetzbetreiber)
Bratislavská regionálna koľajová spoločnosť BRKS

Slowenien

Slovenske Zeleznice SZ

Spanien

Red Nacional de los Ferrocarriles Españoles (RENFE)
unvollständig

Tschechien

Ceske Drahy CD
Jindrichohradecke Mistni Drahy JMHD
OKD, Doprava OKDD
SD - Kolejova Doprava SD-KD
Viamont
Zeleznice Desna ZD

Türkei

Türkiye Cumhuriyeti Devlet Demiryollari TCDD

Ukraine

UkrZaliznyza (UZ)

Ungarn

Magyar Allamvasutak (MÁV)
Györ-Sopron-Ebenfurti Vasut GySEV
Helyi Érdekü Vasút HÉV

Vereinigtes Königreich

siehe unter Liste von Eisenbahngesellschaften in Großbritannien und Nordirland

Weißrussland

Belaruskaja Tschygunka (BC)

sonstige Artikel




     
Das Web Lexikon "Ein Blick zurück" bietet die Moeglichkeit auf einfache Art und Weise in den "alten" Wikipedia-Beiträgen zu blättern. Das Lexikon spiegelt den Stand der freien Wikipedia-Enzyklopädie vom August 2004 wider. Sie finden hier in rund 120.000 Artikel aus dieser Zeit Informationen, Erklärungen, Definitionen, Empfehlungen, Beschreibungen, Auskünfte und Bilder. Ebenso kommen Begriffserklärung, Zusammenfassung, Theorie, Information, Beschreibung, Erklärung, Definition und Geschichte nicht zu kurz. Ein Lexikon das Auskunft, Bericht, Hinweis, Bedeutung, Bild, Aufklärung, Darstellung und Schilderung zu unterschiedlichsten Themen kompakt auf einer Seite bietet.
Impressum ^ nach oben ^