WEB LEXIKON: Ein Blick zurück
Hauptseite | Aktueller Wikipedia-Artikel

Liste deutscher Eisenbahngesellschaften



In dieser Liste sind in Deutschland tätige Eisenbahngesellschaften enthalten. Sie erhalten ihre Betriebsgenehmigung vom Eisenbahnbundesamt, soweit sie Eisenbahnen des Bundes oder nichtbundeseigene Eisenbahnen mit Sitz im Ausland sind. Alle anderen nichtbundeseigenen Eisenbahnen werden von den jeweils zuständigen Behörden der Länder genehmigt, in denen sie ihren Sitz haben. Der größte Teil des Streckennetzes gehört der DB Netz, einem Subunternehmen der Deutschen Bahn AG - dieser Umstand ist ein Relikt aus Zeiten des Monopols der Deutschen Bundesbahn und der Deutschen Reichsbahn. Die Bahnhöfe und Haltepunkte am Streckennetz der DB Netz werden von der DB Station&Service; betrieben. Nicht aufgeführt in dieser Liste sind Museumseisenbahnen.

Table of contents
1 Gesellschaften der Deutschen Bahn AG
2 Gesellschaften der Connex-Gruppe
3 weitere Eisenbahngesellschaften
4 Historische deutsche Eisenbahngesellschaften
5 Siehe auch

Gesellschaften der Deutschen Bahn AG

DB Fernverkehr, vormals DB Reise & Touristik (Personenfernverkehr)
DB AutoZug (Internationaler Autoreiseverkehr und Deutscher Nachtzugverkehr unter der Marke DB NachtZug)
CityNightLine (CNL; Internationaler Nachtverkehr)
Metropolitan (Personenfernverkehr)
DB Regio (Personennahverkehr)
S-Bahn Berlin (S-Bahnverkehr in Berlin)
S-Bahn Rhein-Main (S-Bahnverkehr in Frankfurt am Main, Offenbach am Main und Umland)
S-Bahn Hamburg (S-Bahnverkehr in Hamburg)
S-Bahn Hannover (S-Bahnverkehr in Hannover)
S-Bahn München (S-Bahnverkehr in München)
Usedomer Bäderbahn (UBB) (Personennahverkehr in Vorpommern)
Railion Deutschland (Güterverkehr, vormals DB Cargo)
Thalys International (Internationaler Fernverkehr, Zusammenarbeit mit weiteren europäischen Gesellschaften)

Gesellschaften der Connex-Gruppe

Connex Regiobahn GmbH (Personennahverkehr)
Bayerische Oberlandbahn (Personennahverkehr)
Nord-Ostsee-Bahn (Personennahverkehr)
NordWestBahn (Personennahverkehr in Niedersachsen, Bremen und Nordrhein-Westfalen)
Ostmecklenburgische Eisenbahn (Personennahverkehr)
Rheinisch-Bergische Eisenbahn (Personennahverkehr)
Württembergische Eisenbahngesellschaft (Personennahverkehr)
Lausitzbahn (Personennahverkehr)
Ostseebahn GmbH (Personennahverkehr)

Connex Cargo Logistics GmbH (Güterverkehr)
Bayerische Cargo Bahn (Güterverkehr)
Farge-Vegesacker Eisenbahngesellschaft (Güterverkehr)
Industriebahngesellschaft Berlin (Güterverkehr)
NeCoss (Güterverkehr)
Niederbarnimer Eisenbahn (Güterverkehr)
NordWestCargo (Güterverkehr)
Regiobahn Bitterfeld (Güterverkehr)
Rail Cargo Berlin (RCB) (Güterverkehr)
Teutoburger Wald Eisenbahn (Güterverkehr)

Deutsche Eisenbahngesellschaft mbH (DEG)

Unter der Marke InterConneX bietet die Connex Regiobahn auch Personenfernverkehr an.

weitere Eisenbahngesellschaften

AKN (Personennah- und Güterverkehr)
ALEX (Betreiber der Züge München - Oberstdorf)
Albtal-Verkehrs-Gesellschaft (S-Bahn-Betrieb und Güterverkehr in der Region Karlsruhe)
Breisgau-S-Bahn
Westerwaldbahn GmbH (Personennahverkehr und Güterverkehr und Logistik in Rheinland-Pfalz/Westerwald
Eisenbahnen und Verkehrsbetriebe Elbe-Weser (Personennah- und Güterverkehr)
Eurobahn (Personennahverkehr in Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz und Sachsen
FLEX (Personenfernverkehr in Norddeutschland, Insolvenz 2003)
Georg Verkehrsorganisation GmbH (GVG) (Internationaler Nachtverkehr)
Harzer Schmalspurbahnen GmbH (HSB)
Hellertalbahn GmbH (Personennahverkehr in Rheinland-Pfalz/Westerwald)
Hessische Landesbahn (Personennahverkehr in Hessen)
Frankfurt-Königsteiner Eisenbahn
Hohenzollerische Landesbahn AG in Baden-Württemberg
Metronom (Personennahverkehr im Raum Hamburg)
Nordfriesische Verkehrs-AG (NVAG) (Personennahverkehr, Insolvenz 2003)
Nordseebahn (Personennahverkehr Bremerhaven-Cuxhaven)
Oberrheinische Eisenbahn-Gesellschaft (jetzt MVV OEG AG)
Ortenau-S-Bahn
Osthannoversche Eisenbahnen (regionaler Güterverkehr in Niedersachsen)
Prignitzer Eisenbahn GmbH (Personenverkehr in Nordrhein-Westfalen und Brandenburg)
Ostdeutsche Eisenbahn GmbH (Personenverkehr in Mecklenburg Vorpommern)
PE-Cargo (Güterverkehrsgesellschaft der Prignitzer Eisenbahn)
Regentalbahn (Personennahverkehr in Bayern)
Sächsisch-Böhmische Eisenbahngesellschaft
SWEG, ehemals Südwestdeutsche Eisenbahn-Gesellschaft, heute Südwestdeutsche Verkehrs AG (Personennahverkehr in Südbaden)
Thurbo (Personenverkehr am Bodensee)
Transregio (Personennahverkehr in Rheinland-Pfalz)
Vogtlandbahn (Personennahverkehr in Sachsen, Thüringen, Bayern und dem grenznahen Böhmen)
WLE, Westfälische Landeseisenbahn (Güterverkehr im Raum Lippstadt in Nordrhein-Westfalen)

Historische deutsche Eisenbahngesellschaften

Eisenbahngesellschaft für Deutsch-Ostafrika
Otavi Minen und Eisenbahngesellschaft (OMEG, in der Kolonie Deutsch-Südwestafrika, 1900-?)
Reichseisenbahn und Deutsche Reichsbahn von 1920 bis 1949
Deutsche Reichsbahn der DDR
Deutsche Bundesbahn (DB, 1949 - 1993)

Siehe auch

Liste von Eisenbahnstrecken in Deutschland
Liste österreichischer Eisenbahngesellschaften
Liste der Schweizer Eisenbahnen
Liste europäischer Eisenbahngesellschaften




     
Das Web Lexikon "Ein Blick zurück" bietet die Moeglichkeit auf einfache Art und Weise in den "alten" Wikipedia-Beiträgen zu blättern. Das Lexikon spiegelt den Stand der freien Wikipedia-Enzyklopädie vom August 2004 wider. Sie finden hier in rund 120.000 Artikel aus dieser Zeit Informationen, Erklärungen, Definitionen, Empfehlungen, Beschreibungen, Auskünfte und Bilder. Ebenso kommen Begriffserklärung, Zusammenfassung, Theorie, Information, Beschreibung, Erklärung, Definition und Geschichte nicht zu kurz. Ein Lexikon das Auskunft, Bericht, Hinweis, Bedeutung, Bild, Aufklärung, Darstellung und Schilderung zu unterschiedlichsten Themen kompakt auf einer Seite bietet.
Impressum ^ nach oben ^