WEB LEXIKON: Ein Blick zurück
Hauptseite | Aktueller Wikipedia-Artikel

Giotto (Sonde)



Giotto ist der Name einer unbemannten europäischen Raumsonde, welche 1985 zur Erforschung des Kometen Halley ins All gesandt wurde.


Die Sonde Giotto (Quelle: NASA)

Table of contents
1 Mission
2 Verlauf
3 Ergebnisse
4 Weitere Kometen, die von Sonden erkundet wurden

Mission

Die Raumsonde "Giotto" der europäischen Raumfahrtagentur ESA diente der Erfoschung des Halleyschen Kometen. Benannt ist die Sonde nach dem italienischen Maler Giotto di Bondone aus dem Hochmittelalter. Dieser beobachtete den Kometen Halley im Jahre 1301 und nahm ihn als Modell für seine Darstellung der Weihnachtsgeschichtesgeschichte auf einem seiner Gemälde.

Ursprünglich war eine US-amerikanische Partnersonde angedacht, die "Giotto" auf der Reise begleiten sollte, doch fiel diese Budgetkürzungen bei der NASA zum Opfer. So kam eine Kooperation mit der Sowjetunion und Japan zustande, die mit VeGa 1+2 bzw. Sakigake und Suisei ebenfalls Sonden entsandten. Da "Giotto" sehr dicht an dem Kometen vorbeifliegen würde, gingen die ESA-Verantwortlichen davon aus, dass die Sonde das Rendez-vous aufgrund der Bombardierung durch Kometenpartikel nicht überleben würde.

Verlauf

Ergebnisse

Weitere Kometen, die von Sonden erkundet wurden

Siehe auch: Liste der unbemannten Raumfahrtmissionen




     
Das Web Lexikon "Ein Blick zurück" bietet die Moeglichkeit auf einfache Art und Weise in den "alten" Wikipedia-Beiträgen zu blättern. Das Lexikon spiegelt den Stand der freien Wikipedia-Enzyklopädie vom August 2004 wider. Sie finden hier in rund 120.000 Artikel aus dieser Zeit Informationen, Erklärungen, Definitionen, Empfehlungen, Beschreibungen, Auskünfte und Bilder. Ebenso kommen Begriffserklärung, Zusammenfassung, Theorie, Information, Beschreibung, Erklärung, Definition und Geschichte nicht zu kurz. Ein Lexikon das Auskunft, Bericht, Hinweis, Bedeutung, Bild, Aufklärung, Darstellung und Schilderung zu unterschiedlichsten Themen kompakt auf einer Seite bietet.
Impressum ^ nach oben ^