WEB LEXIKON: Ein Blick zurück
Hauptseite | Aktueller Wikipedia-Artikel

Heilige Tiere



Heilige Tiere dienen im Zuge der Tierverehrung (Zoolatrie) als lebendige Manifestationen von Tiergöttern an.

Table of contents
1 Phänomen
2 Lokale Verbreitung
3 Verehrte Tiere

Phänomen

Heilige Tiere finden sich sowohl bei den Naturvölkern und auch bei Kulturvölkern. Sie werden verehrt, weil sie den Menschen an Kraft, Mut und Schlauheit überlegen sind. Das zugrunde liegende Motiv für die Idee der Heiligen Tiere war demgemäß die Furcht, später gilt das Tier entweder als Verkörperung einer ihm innewohnenden Gottheit oder es steht unter deren Schutz und ist damit geheiligt. Mitunter verschmilzt die Tier- mit der Ahnenverehrung, wenn das Tier als Inkarnation einer zu einer Art Gottheit gewordenen Seele angesehen wird, beispielsweise im Totemismus.

Lokale Verbreitung

Im
alten Ägypten wurden Katzenn und Schakale verehrt, in Indien die heilige Kuh und der heilige Affe, im Inkareich und in Südasien die Schlange.

Die beiden folgenden Tabellen sind alternativ zu lesen und bieten den Einstieg entweder über eine regionale Zuordnung (zunächst mit dem Schwerpunkt Ägypten) oder über die verehrte Tierart.
Lokale Verbreitung Heiliger Tiere
sortiert nach Ländern/Landschaften
Regionale Verbreitung Tier/Tierarten Zeitliche Einordnung Bemerkungen
Ägypten Affe (Pavian) Frühzeit Hezur (der "große Weiße")
Ägypten Löwe Gott Aker, dargestellt mit
einem Löwen- u. Menschenkopf
Ägypten Antilope Frühzeit ursprüngl. Gestalt der Göttin
Satis
Ägypten Biene Frühzeit in der Frühzeit hatten die Könige
Unterägyptens den Beinamen
"Fürst Biene"
Ägypten Esel seit dem MR i.A. Widersacher der Götter (Dämonen)
Ägypten Falke seit der Pyramidenzeit Horus, Month, Re, Sokaris
Ba-Vogel
Ägypten Fisch Hatmehit in Mendes, Neith;
Fischopfer
Ägypten Fliege im AR und MR

Amulette
Ägypten Frosch Geburtsgöttin Heket, auch die
Achtheit von Hermopolis
Ägypten Gans seit Thutmosis III manchmal Sinnbild für Amun,
Harpokrates
Ägypten Gazelle seit der Frühzeit Anuket in Komir,
Ägypten Geier Nechbet, auch Königssymbol,
seit der Spätzeit Symbol
des Weiblichen
Ägypten Hase Unut, in der Spätzeit Amulette
Ägypten Ibis Thot in Hermopolis
Ägypten Ichneumon im NR Uto; als Geister der Unterwelt;
in Letopolis für Horus
Ägypten Katze
(Rohrkatze)
seit der Frühzeit

Inkarnation des Sonnengottes
(im NR); Bastet
Ägypten Krokodil Sobek, Chentechai, Geb
Ägypten Kuh Hathor, Isis
Ägypten Leopard (Panther) seit dem MR Mafdet
Ägypten Löwe Inkarnation des Re, Miysis, Sachmet,
Bastet, Mut, Mehit
Ägypten Nilpferd seit dem AR Inkarnation von Seth; Symbol der
Fruchtbarkeit; Toëris
Ägypten Reiher seit der Frühzeit Zebauti; hl. Vogel von
Heliopolis (Phönix)
Ägypten Schlange seit der Frühzeit Amun in Gestalt der Kematef;
Symbol der weiblichen Götter
der Achtheit; Uto (Uräusschlange)
Ägypten Schwein seit der Frühzeit Gefolgstier des Seth; Inkarnation der Nut
Ägypten Stier seit der Frühzeit Mnevis-Stier; Apis; Buchis
Ägypten Widder Chnum in Elephantine
und Esne; Herischef in
Herakleopolis
Ägypten Ziege Opfertier des kleinen Mannes;
der Bock Symbol der Fruchtbarkeit

Verehrte Tiere

Heilige Tiere
sortiert nach Tierarten
Tier/Tierart Regionale Verbreitung Zeitliche Einordnung Bemerkungen
Pavian Ägypten Frühzeit Hezur (der "große Weiße")
Löwe Ägypten Gott Aker, dargestellt mit
einem Löwen- u. Menschenkopf
Antilope Ägypten Frühzeit ursprüngl. Gestalt der Göttin
Satis
Biene Ägypten Frühzeit in der Frühzeit hatten die Könige
Unterägyptens den Beinamen
"Fürst Biene"
Esel Ägypten seit dem MR i.A. Widersacher der Götter (Dämonen)
Falke Ägypten seit der Pyramidenzeit Horus, Month, Re, Sokaris
Ba-Vogel
Fisch Ägypten Hatmehit in Mendes, Neith;
Fischopfer
Fliege Ägypten im AR und MR

Amulette
Frosch Ägypten Geburtsgöttin Heket, auch die
Achtheit von Hermopolis
Gans Ägypten seit Thutmosis III manchmal Sinnbild für Amun,
Harpokrates
Gazelle Ägypten seit der Frühzeit Anuket in Komir,
Geier Ägypten Nechbet, auch Königssymbol,
seit der Spätzeit Symbol
des Weiblichen
Hase Ägypten Unut, in der Spätzeit Amulette
Ibis Ägypten Thot in Hermopolis
Ichneumon Ägypten im NR Uto; als Geister der Unterwelt;
in Letopolis für Horus
Katze
(Rohrkatze)
Ägypten seit der Frühzeit

Inkarnation des Sonnengottes
(im NR); Bastet
Krokodil Ägypten Sobek, Chentechai, Geb
Kuh Ägypten Hathor, Isis
Leopard (Panther) Ägypten seit dem MR Mafdet
Löwe Ägypten Inkarnation des Re, Miysis, Sachmet,
Bastet, Mut, Mehit
Nilpferd Ägypten seit dem AR Inkarnation von Seth; Symbol der
Fruchtbarkeit; Toëris
Reiher Ägypten seit der Frühzeit Zebauti; hl. Vogel von
Heliopolis (Phönix)
Schlange Ägypten seit der Frühzeit Amun in Gestalt der Kematef;
Symbol der weiblichen Götter
der Achtheit; Uto (Uräusschlange)
Schwein Ägypten seit der Frühzeit Gefolgstier des Seth; Inkarnation der Nut
Stier Ägypten seit der Frühzeit Mnevis-Stier; Apis; Buchis
Widder Ägypten Chnum in Elephantine
und Esne; Herischef in
Herakleopolis
Ziege Ägypten Opfertier des kleinen Mannes;
der Bock Symbol der Fruchtbarkeit

Siehe auch: Portal Mythologie




     
Das Web Lexikon "Ein Blick zurück" bietet die Moeglichkeit auf einfache Art und Weise in den "alten" Wikipedia-Beiträgen zu blättern. Das Lexikon spiegelt den Stand der freien Wikipedia-Enzyklopädie vom August 2004 wider. Sie finden hier in rund 120.000 Artikel aus dieser Zeit Informationen, Erklärungen, Definitionen, Empfehlungen, Beschreibungen, Auskünfte und Bilder. Ebenso kommen Begriffserklärung, Zusammenfassung, Theorie, Information, Beschreibung, Erklärung, Definition und Geschichte nicht zu kurz. Ein Lexikon das Auskunft, Bericht, Hinweis, Bedeutung, Bild, Aufklärung, Darstellung und Schilderung zu unterschiedlichsten Themen kompakt auf einer Seite bietet.
Impressum ^ nach oben ^