WEB LEXIKON: Ein Blick zurück
Hauptseite | Aktueller Wikipedia-Artikel

Konservierungsmittel



Konservierungsmittel sind Lebensmittelzusatzstoffe, die den mikrobiologischen Verderb von Nahrungsmitteln durch Bakterien und Schimmelpilzen hemmen oder verhindern. Sie sind wichtig für die Erhaltung und Frische von Nahrungsmitteln und verhindern gefährliche Krankheiten wie Botulismus und Listeriose.

Der Einsatz von Konservierungsstoffen ist durch bessere Verpackung und Logistik von Lebensmitteln, aber auch durch gesetzliche Reglemente, zurückgegangen. Konservierungsstoffe müssen durch Gattungsbezeichnung, Namen und der E-Nummer deklariert werden.




     
Das Web Lexikon "Ein Blick zurück" bietet die Moeglichkeit auf einfache Art und Weise in den "alten" Wikipedia-Beiträgen zu blättern. Das Lexikon spiegelt den Stand der freien Wikipedia-Enzyklopädie vom August 2004 wider. Sie finden hier in rund 120.000 Artikel aus dieser Zeit Informationen, Erklärungen, Definitionen, Empfehlungen, Beschreibungen, Auskünfte und Bilder. Ebenso kommen Begriffserklärung, Zusammenfassung, Theorie, Information, Beschreibung, Erklärung, Definition und Geschichte nicht zu kurz. Ein Lexikon das Auskunft, Bericht, Hinweis, Bedeutung, Bild, Aufklärung, Darstellung und Schilderung zu unterschiedlichsten Themen kompakt auf einer Seite bietet.
Impressum ^ nach oben ^