WEB LEXIKON: Ein Blick zurück
Hauptseite | Aktueller Wikipedia-Artikel

Turkuten



Die Turkuten (Eigenbezeichnung: Turkut) waren ein altes Turkvolk aus der Altaigegendgegend. Sie waren ursprünglich ein Zweigstamm der Schwarzen Hunnen und beherrschten Südwest-Sibirien und waren die östlichen Nachbarn der Jenissej-Kirgisen und die nördlichen der Kimeken. Als westliche Nachbarn hatten sie die Kyptschaken, die sie einst aus diesen Gebieten verdrängt hatten.

552 traten sie unter Bumin Khagan die Nachfolge der Turuken an, als deren Erben sie sich auch betrachteten. Sie wurden später als die Göktürken bekannt, da ihre Herrscher den Namen "Türke" auf den Adel beschränkten. Die Stämme nannten sich nun entweder Oguren oder Oghusen.

Die Turkuten gehören damit zu den älteren Turkvölkern und wurden von den Chinesen vielfach als T'u-chueh/Tür-küt bezeichnet.




     
Das Web Lexikon "Ein Blick zurück" bietet die Moeglichkeit auf einfache Art und Weise in den "alten" Wikipedia-Beiträgen zu blättern. Das Lexikon spiegelt den Stand der freien Wikipedia-Enzyklopädie vom August 2004 wider. Sie finden hier in rund 120.000 Artikel aus dieser Zeit Informationen, Erklärungen, Definitionen, Empfehlungen, Beschreibungen, Auskünfte und Bilder. Ebenso kommen Begriffserklärung, Zusammenfassung, Theorie, Information, Beschreibung, Erklärung, Definition und Geschichte nicht zu kurz. Ein Lexikon das Auskunft, Bericht, Hinweis, Bedeutung, Bild, Aufklärung, Darstellung und Schilderung zu unterschiedlichsten Themen kompakt auf einer Seite bietet.
Impressum ^ nach oben ^