WEB LEXIKON: Ein Blick zurück
Hauptseite | Aktueller Wikipedia-Artikel

Kinder- und Jugendliteratur



Das literarische Genre der Kinder- und Jugendliteratur umfasst die speziell für Kinder oder Jugendliche geschriebenen Bücher. Typischerweise enthalten sie an das Verständnis von Kindern angepassten Inhalt, zahlreiche Illustrationen, und lebendige Dialoge.

Table of contents
1 Allgemeines
2 Buchtypen
3 Siehe auch
4 Vergleiche
5 Weblinks

Allgemeines

Die Grenzen zur Literatur sind beim Kinder- und Jugendbuch oft fließend: Richteten die Werke von Jules Verne und Karl May oder Jonathan Swifts Gullivers Reisen sich zur Zeit ihres Entstehens an Erwachsene, gelten sie heute als Jugendliteratur.

Historisch spielten die englischen Schriftsteller einer Vorreiterrrolle bei der Entstehung der Kinder- und Jugendliteratur als eigener Gattung. Hier tauchen auch schon recht früh fantastische Elemente auf, zum Beispiel in Lewis Carrolls Alice im Wunderland, J. R. R. Tolkiens Der kleine Hobbit [1937] oder den Narnia-Bänden von C.S. Lewis.

Bei den deutschen Kinderbüchern stand lange der erzieherische Aspekt im Vordergrund, wie etwa -- humorvoll aufbereitet -- im 1844 geschriebenen Struwwelpeter, das zu einem der erfolgreichsten deutschen Kinderbücher überhaupt wurde, oder in den satirischen Bildergeschichten Wilhelm Buschs (z.B. Max und Moritz).

Der Unterhaltung dienende Kinderbücher erschienen im deutschsprachigen Raum erst im 20. Jahrhundert.

Zur besseren Lesbarkeit werden Bücher, vor allem für Leseanfänger, mit großem Zeilenabstand und großer Schrift gesetzt, in älteren Ausgaben findet man auch oft Schreibschrift. Gute Kinder- und Jugendbücher zeichnen sich durch einen einerseits der Jugendsprache angepassten, andererseits sehr sorgfältig gewählten Stil aus.

Buchtypen

Pferdebücher

Pferdebücher sind sehr beliebt bei Kindern im frühen Teenager-Alter. In diesen Büchern geht es hauptsächlich um Mädchenfreundschaften.

">

"Du entscheidest selbst"- Bücher

Sehr populär unter Kindern und Jugendlichen sind derzeit die "Du entscheidest selbst" Bücher. Spannende Abenteuergeschichten werden so noch interessanter. Hierbei entscheiden die Kinder auf jeder Seite selbst, wie die Handlung weitergeht, und werden so, je nach ihrer Entscheidung zu der entsprechenden Fortsetzungsseite gelotst. So kann eine Handlung auf ganz verschiedene Weisen fortgesetzt und weiterentwickelt werden. Der Verlag Ravensburger hat eine ganze Buchreihe in dieser Form herausgebracht.

Sonstige Genres

Subgenres im Kinderbuch sind vor allem das Märchen, Bilderbuch und der Comic.

Siehe auch

Autoren von Kinder- und Jugendliteratur, Liste deutschsprachiger Kinder- und Jugendbücher, Liste internationaler Kinder- und Jugendbücher, Deutscher Jugendliteraturpreis, Kinderfilm, Jugendfilm

Vergleiche

Weblinks




     
Das Web Lexikon "Ein Blick zurück" bietet die Moeglichkeit auf einfache Art und Weise in den "alten" Wikipedia-Beiträgen zu blättern. Das Lexikon spiegelt den Stand der freien Wikipedia-Enzyklopädie vom August 2004 wider. Sie finden hier in rund 120.000 Artikel aus dieser Zeit Informationen, Erklärungen, Definitionen, Empfehlungen, Beschreibungen, Auskünfte und Bilder. Ebenso kommen Begriffserklärung, Zusammenfassung, Theorie, Information, Beschreibung, Erklärung, Definition und Geschichte nicht zu kurz. Ein Lexikon das Auskunft, Bericht, Hinweis, Bedeutung, Bild, Aufklärung, Darstellung und Schilderung zu unterschiedlichsten Themen kompakt auf einer Seite bietet.
Impressum ^ nach oben ^