WEB LEXIKON: Ein Blick zurück
Hauptseite | Aktueller Wikipedia-Artikel

Indische Küche



Table of contents
1 Geschichte
2 Bekannte Gerichte

Geschichte

Die Indische Küche ist die Zusammenfassung aller Kochkulturen, welches sich auf dem Indischen Subkontinent entwickelten. Sie ist vom Himalaya bis zur Südspitze Indiens recht verschieden. Als Inbegriff für diese Kochkultur ist in der Westlichen Welt das starke Würzen und das Verwenden von scharfen Soßen. Der Grund für die unterschiedliche Entwicklung dieser Küche sind religiös, mit der Kastenordnung und mit den geografischen Gegebenheiten zu erklären. So isst die Mehrheit der Hindus vegetarisch, nur wenige essen Fleisch, lehnen jedoch Rindfleisch strikt ab. Im Hinduismus gilt die Kuh als heiliges Tier. Dagegen essen die Muslime Fleisch, lehnen jedoch das Schweinefleisch strikt ab. Die Kastenlosen, also die unterste Schicht der Kastenordnung müssen dagegen alles verzehren, was sie zum Überleben brauchen. Auch die geografischen Bedingungen erzeugten eine unterschiedliche Ausprägung der Küche. Der Unterschied zwischen den nordindischen Gerichten mit denen des Süden des Landes sind recht groß. Im Norden wird sehr viel Weizen angebaut und die Menschen in diesem Landesteil bevorzugen eher Brotsorten. Dagegen wird auf Grund des günstigen Reisanbaus der Reis als Grundnahrungsmittel bevorzugt.

Bekannte Gerichte

Im Westen wurde die Indische Küche erst etwa vor 20 Jahren entdeckt, da sich Indien damals immer mehr zum Urlaubsland entwickelte und die Touristen die indischen Speisen in die Westliche Welt brachten.

Fleisch & Fisch

Gemüse

Reisgerichte

Brot, Fladenbrot

Gewürzbeilage

Snacks & Beilagen

Desserts




     
Das Web Lexikon "Ein Blick zurück" bietet die Moeglichkeit auf einfache Art und Weise in den "alten" Wikipedia-Beiträgen zu blättern. Das Lexikon spiegelt den Stand der freien Wikipedia-Enzyklopädie vom August 2004 wider. Sie finden hier in rund 120.000 Artikel aus dieser Zeit Informationen, Erklärungen, Definitionen, Empfehlungen, Beschreibungen, Auskünfte und Bilder. Ebenso kommen Begriffserklärung, Zusammenfassung, Theorie, Information, Beschreibung, Erklärung, Definition und Geschichte nicht zu kurz. Ein Lexikon das Auskunft, Bericht, Hinweis, Bedeutung, Bild, Aufklärung, Darstellung und Schilderung zu unterschiedlichsten Themen kompakt auf einer Seite bietet.
Impressum ^ nach oben ^