WEB LEXIKON: Ein Blick zurück
Hauptseite | Aktueller Wikipedia-Artikel

Zündtemperatur



Die Zündtemperatur (auch Zündpunkt oder Entzündungspunkt) ist die Temperatur eines Stoffes, bei der er sich ohne Fremdeinwirkung selbst entzündet. Bei der Zündtemperatur erreicht eine Flüssigkeit einen Dampfdruck, der so hoch ist, dass sich das entstehende Gas/Luft-Gemisch selbst entzündet. Beim deutlich niedriger liegendem Flammpunkt entzündet sich das Gasgemisch nur durch Fremdzündung (siehe auch Brennpunkt).

Zündtemperatur einiger Feststoffe:

Feststoff      Zündtemperatur
               in °C
Baumwolle      450	
Fett           300	
Fichtenholz    280	
Getreide       250-320	
Heu            260-310	
Holz           280-340	
Holzkohle      300	
Kohle          240-280	
Kork           300-320	
Kunststoffe    200-300	
Phosphor rot   300	
Phosphor weiß  60	
Roggenmehl     500	
Schmieröl      125	
Schreibpapier  360	
Schwefel       250	
Stearin        196	
Stroh          250-300	
Torf           230	
Weizenstaub    270	
Zeitungspapier 175	
Zucker         410	
Zündholzkopf    80	

Zündtemperaturen und Flammpunkte einiger flüssiger Brennstoffe:
Flüssigkeit   Flammpunkt   Zündtemperatur
                in °C        in °C
Aceton          -17         600	
Asphalt         205     ca. 400
Äthyläther      -20         170
Benzin (Auto)   -45     ca. 250 bis 460
Benzin (rein)   -11         250
Biodiesel      >150		
Dieselöl      55-70         250 bis 350
Essigsäure       40         460
Ethanol          13         425
Glycerin        160         400
Methanol         11         455
Motoröl          80		
Petroleum        40         300
Rapsöl          300		
Teer             90         600
Terpentin        35         220
Terpetin         35         275

Als Zündpunkt wird auch beim Ottomotor jene Stellung des Kolbens bezeichnet, bei der die Zündung des Kraftstoffgemisches erfolgt. Siehe: Zündverteiler

Siehe auch: Verbrennungsdreieck, Portal Feuerwehr




     
Das Web Lexikon "Ein Blick zurück" bietet die Moeglichkeit auf einfache Art und Weise in den "alten" Wikipedia-Beiträgen zu blättern. Das Lexikon spiegelt den Stand der freien Wikipedia-Enzyklopädie vom August 2004 wider. Sie finden hier in rund 120.000 Artikel aus dieser Zeit Informationen, Erklärungen, Definitionen, Empfehlungen, Beschreibungen, Auskünfte und Bilder. Ebenso kommen Begriffserklärung, Zusammenfassung, Theorie, Information, Beschreibung, Erklärung, Definition und Geschichte nicht zu kurz. Ein Lexikon das Auskunft, Bericht, Hinweis, Bedeutung, Bild, Aufklärung, Darstellung und Schilderung zu unterschiedlichsten Themen kompakt auf einer Seite bietet.
Impressum ^ nach oben ^