WEB LEXIKON: Ein Blick zurück
Hauptseite | Aktueller Wikipedia-Artikel

Perser (Volk)



Table of contents
1 Geschichtliche Zeit
2 Literatur
3 Weblinks

Geschichtliche Zeit

Die Perser sind ein iranisches Volk. Erstmals werden sie nachweislich von den Assyrern in ihren Inschriften aus dem Jahre 843 v. Chr erwähnt, wo sie in die nordöstlichen Teil Assyriens eindrangen. Ihr Ursprung wird in der Nähe von Kasachstan vermutet. Nach ihrem Sesshaftwerden eroberten sie das Reich von Elam und lösten das medische Reich um 550 v. Chr ab. Das Perserreich entwickelte sich zu einer der bedeutendsten Zivilisationen in Vorderasien. Nach ihrer Niederlage gegen die Makedonen und Griechen unter Alexander dem Großen wurden sie hellenisiert, behielten aber ihren großen kulturellen Einfluss über Jahrhunderte hinweg (siehe auch Sassaniden).

Ein Großteil der Perser, auch Farsen genannt, sprechen das Neupersische (Farsi), was eine mit vielen arabischen Wörten durchsetzte und in arabischer Schrift geschriebene Form des indogermanischen Persisch ist. Somit gehören auch die heutigen Perser zur indogermanischen (indoeuropäischen) Völkerfamilie.

In der Zeit der Islamisierung Persiens floh eine beträchtliche Anzahl von Persern, die nicht von ihrem alten zoroastrischen Glauben lassen wollten, auf den indischen Subkontinent, wo sie auch heute noch als eigene ethnische Gruppe (Parsi) bestehen und wo sich Religion, überkommene Bräuche und Sprache besser erhalten haben als im eigentlichen Kerngebiet, das heute fast vollkommen islamisiert ist.

Siehe auch: Iraner, Arier, Perserreich, Parther, Sassaniden

Literatur

Weblinks




     
Das Web Lexikon "Ein Blick zurück" bietet die Moeglichkeit auf einfache Art und Weise in den "alten" Wikipedia-Beiträgen zu blättern. Das Lexikon spiegelt den Stand der freien Wikipedia-Enzyklopädie vom August 2004 wider. Sie finden hier in rund 120.000 Artikel aus dieser Zeit Informationen, Erklärungen, Definitionen, Empfehlungen, Beschreibungen, Auskünfte und Bilder. Ebenso kommen Begriffserklärung, Zusammenfassung, Theorie, Information, Beschreibung, Erklärung, Definition und Geschichte nicht zu kurz. Ein Lexikon das Auskunft, Bericht, Hinweis, Bedeutung, Bild, Aufklärung, Darstellung und Schilderung zu unterschiedlichsten Themen kompakt auf einer Seite bietet.
Impressum ^ nach oben ^