WEB LEXIKON: Ein Blick zurück
Hauptseite | Aktueller Wikipedia-Artikel

Midway Games



Midway Games ist ein us-amerikanischer Spieleentwickler mit Sitz in Chicago, Illinois.

Geschichte

Midway Games wurde im Jahr 1976 als Abteilung von Bally, einem Unternehmen im Bereich Spiele und Casinos, gegründet. Frühe Erfolge verzeichnete man in den USA durch die inzwischen zu Klassikern gewordenen Spiele Space Invaders und Pac-Man.

Der Pinballhersteller William kaufte Midway Games 1988 auf.

Bekanntheit erlange Midway Games durch Spiele wie Defender, Joust, Robotron, Spy Hunter, Tron, Mortal Kombat, und NBA Jam. In den letzten Jahren verzeichnete Midway Games jedoch Verluste und hatte auch keine erfolgreichen Spiele mehr vorzuweisen.

Im Jahr 2003 holte der Publisher die Spielelegende und id Software Mitbegründer John Romero und seinen Kollegen Tom Hall als Projektleiter an Bord.

Weblinks




     
Das Web Lexikon "Ein Blick zurück" bietet die Moeglichkeit auf einfache Art und Weise in den "alten" Wikipedia-Beiträgen zu blättern. Das Lexikon spiegelt den Stand der freien Wikipedia-Enzyklopädie vom August 2004 wider. Sie finden hier in rund 120.000 Artikel aus dieser Zeit Informationen, Erklärungen, Definitionen, Empfehlungen, Beschreibungen, Auskünfte und Bilder. Ebenso kommen Begriffserklärung, Zusammenfassung, Theorie, Information, Beschreibung, Erklärung, Definition und Geschichte nicht zu kurz. Ein Lexikon das Auskunft, Bericht, Hinweis, Bedeutung, Bild, Aufklärung, Darstellung und Schilderung zu unterschiedlichsten Themen kompakt auf einer Seite bietet.
Impressum ^ nach oben ^