WEB LEXIKON: Ein Blick zurück
Hauptseite | Aktueller Wikipedia-Artikel

Ludwig IX.



Ludwig IX., genannt Ludwig der Heilige (* 25. April 1214 in Poissy; † 15. August 1270 in Tunis), König von Frankreich 1226 - 1270.

Er unternahm zwei Kreuzzüge, die beide Fehlschläge waren. Den sechsten 1248-1254 in Ägypten, von wo er gegen Zahlung eines Lösegelds und dem Versprechen, nie wieder islamische Staaten anzugreifen, wieder zurück durfte, und den siebten 1270 in Tunesien, bei dem er an einer Infektionskrankheit (Pest?) starb.

Im Jahre 1297 wurde er dafür von Papst Bonifatius VIII heiliggesprochen, Gedenktag ist der 25. August.

Ludwig IX. war der vierter Sohn von Ludwig VIII von Frankreich und dessen Gemahlin Blanche von Kastilien. Am 27. Mai 1234 vermählte er sich mit Marguerite von Provence, mit der er folgende Kinder hatte:

Vorgänger:
Ludwig VIII
Liste der Herrscher Frankreichs Nachfolger:
Philipp III




     
Das Web Lexikon "Ein Blick zurück" bietet die Moeglichkeit auf einfache Art und Weise in den "alten" Wikipedia-Beiträgen zu blättern. Das Lexikon spiegelt den Stand der freien Wikipedia-Enzyklopädie vom August 2004 wider. Sie finden hier in rund 120.000 Artikel aus dieser Zeit Informationen, Erklärungen, Definitionen, Empfehlungen, Beschreibungen, Auskünfte und Bilder. Ebenso kommen Begriffserklärung, Zusammenfassung, Theorie, Information, Beschreibung, Erklärung, Definition und Geschichte nicht zu kurz. Ein Lexikon das Auskunft, Bericht, Hinweis, Bedeutung, Bild, Aufklärung, Darstellung und Schilderung zu unterschiedlichsten Themen kompakt auf einer Seite bietet.
Impressum ^ nach oben ^