WEB LEXIKON: Ein Blick zurück
Hauptseite | Aktueller Wikipedia-Artikel

Führerprinzip



Das so genannte Führerprinzip war in allen Formen des Faschismus/Nationalsozialismus beherrschend. Es ist gegen Demokratie, Parlamente, Gleichheit und Menschenrechte gerichtet und verlangt, dass nur ein einziger Präsident, Diktator oder Staatsoberhaupt die Politik bestimmt. Das Führerprinzip verlangt die absolute Unterordnung und unbedingten Gehorsam der Untertanen unter den Diktator. Dieser verlangt quasi religiöse Verehrung und Kadavergehorsam von seinen Bürgern.

Kennzeichen des Führerprinzips waren:

Damit verstößt das Führerprinzip gegen den Gedanken der Menschenwürde, der Humanität und der Gleichheit. Das Führerprinzip ist heutzutage überholt, weil sich im Deutschland während der Zeit des Nationalsozialismus (und in anderen faschistischen Staaten) seine schrecklichen Folgen gezeigt haben.




     
Das Web Lexikon "Ein Blick zurück" bietet die Moeglichkeit auf einfache Art und Weise in den "alten" Wikipedia-Beiträgen zu blättern. Das Lexikon spiegelt den Stand der freien Wikipedia-Enzyklopädie vom August 2004 wider. Sie finden hier in rund 120.000 Artikel aus dieser Zeit Informationen, Erklärungen, Definitionen, Empfehlungen, Beschreibungen, Auskünfte und Bilder. Ebenso kommen Begriffserklärung, Zusammenfassung, Theorie, Information, Beschreibung, Erklärung, Definition und Geschichte nicht zu kurz. Ein Lexikon das Auskunft, Bericht, Hinweis, Bedeutung, Bild, Aufklärung, Darstellung und Schilderung zu unterschiedlichsten Themen kompakt auf einer Seite bietet.
Impressum ^ nach oben ^