WEB LEXIKON: Ein Blick zurück
Hauptseite | Aktueller Wikipedia-Artikel

Polynesien



Polynesien ist die östlichste der Kulturregionen Ozeaniens. Polynesien mit seinen Inseln und Inselgruppen erstreckt sich von den Hawai'i-Inseln (USA) im Norden nach Neuseeland im Südwesten und die Osterinsel (Chile) im Südosten. Ebenfalls dazu gehören Samoa, Cook-Inseln, Französisch Polynesien, Niue, Kiribati und Tonga. Die Fiji-Inseln liegen an der Grenze zu Melanesien.

Westlich liegen Melanesien und Mikronesien.

Bevölkerung

Die Besiedlung durch die Polynesier fand aus westlicher Richtung statt: Die "Neuguinear" kamen um 1300 v. Chr auf die Insel Fiji. Sie fuhren dann weiter ostwärts über Samoa und Tonga nach Polynesien.

Siehe auch: polynesische Sprachen, Maori, Australien (Kontinent)




     
Das Web Lexikon "Ein Blick zurück" bietet die Moeglichkeit auf einfache Art und Weise in den "alten" Wikipedia-Beiträgen zu blättern. Das Lexikon spiegelt den Stand der freien Wikipedia-Enzyklopädie vom August 2004 wider. Sie finden hier in rund 120.000 Artikel aus dieser Zeit Informationen, Erklärungen, Definitionen, Empfehlungen, Beschreibungen, Auskünfte und Bilder. Ebenso kommen Begriffserklärung, Zusammenfassung, Theorie, Information, Beschreibung, Erklärung, Definition und Geschichte nicht zu kurz. Ein Lexikon das Auskunft, Bericht, Hinweis, Bedeutung, Bild, Aufklärung, Darstellung und Schilderung zu unterschiedlichsten Themen kompakt auf einer Seite bietet.
Impressum ^ nach oben ^