WEB LEXIKON: Ein Blick zurück
Hauptseite | Aktueller Wikipedia-Artikel

Paläontologie



Die Paläontologie beschäftigt sich mit der Entwicklung der Lebewesen und der Lebensumstände in der Erdgeschichte.

Teilbereiche sind

Eine wesentliche Quelle für die paläontologische Forschung sind Fossilien. Ihre zeitliche Einordnung erfolgt einerseits durch die geologischen Schichten, in denen sie gefunden werden. Sofern keine geologische Störung vorliegt, kann davon ausgegangen werden, dass die untere Schicht älter als die obere Schicht ist. Andererseits werden zunehmend physikalische Methoden, wie die C-14-Methode und andere Zerfallsreihen von Nukliden genutzt. Bei bekannter Halbwertszeit von Isotopen kann aus den Isotopenverhältnis auf das Alter geschlossen werden. Wichtig ist auch der Vergleich mit bereits bekannten Fossilien aus der gleichen Schicht, insbesondere mit so genannten Leitfossilien.

Zu den bedeutenden Paläontologen zählen:

Siehe auch: Evolutionstheorie, Phylogenese, Chronospezies, Urozean

Unterscheide von: Archäologie

Weblinks




     
Das Web Lexikon "Ein Blick zurück" bietet die Moeglichkeit auf einfache Art und Weise in den "alten" Wikipedia-Beiträgen zu blättern. Das Lexikon spiegelt den Stand der freien Wikipedia-Enzyklopädie vom August 2004 wider. Sie finden hier in rund 120.000 Artikel aus dieser Zeit Informationen, Erklärungen, Definitionen, Empfehlungen, Beschreibungen, Auskünfte und Bilder. Ebenso kommen Begriffserklärung, Zusammenfassung, Theorie, Information, Beschreibung, Erklärung, Definition und Geschichte nicht zu kurz. Ein Lexikon das Auskunft, Bericht, Hinweis, Bedeutung, Bild, Aufklärung, Darstellung und Schilderung zu unterschiedlichsten Themen kompakt auf einer Seite bietet.
Impressum ^ nach oben ^