WEB LEXIKON: Ein Blick zurück
Hauptseite | Aktueller Wikipedia-Artikel

Archäologie



Die Archäologie (Altertumskunde) ist eine Geisteswissenschaft in der, meist in enger Zusammenarbeit mit Naturwissenschaftlern, der kulturellen Entwicklung der Menschheit nachgegangen wird. Die Archäologie interessiert sich ausschließlich für den Menschen und umfasst einen Zeitabschnitt, der von den ersten Steinwerkzeugen vor etwa 2,5 Millionen Jahren bis in die jüngste Neuzeit reicht. Erkenntnisse zu Umwelt, Klima, Ernährung oder Alter von Funden tragen so zur Rekonstruktion vergangenen Alltags und Kultur bei.

Obwohl die Archäologie eine verhältnismäßig junge Wissenschaft ist, ist es kaum mehr möglich, alle Zeiträume zu überblicken, so dass sich verschiedene Fachrichtungen der Archäologie herausbildeten. Die Aufteilung ist entweder thematisch (zum Beispiel christliche Archäologie) oder regional spezialisiert (beispielsweise vorderasiatische Archäologie). Obwohl die Methodik sich größtenteils ähnelt, können die Quellen unterschiedlich sein. In der Vor- oder Urgeschichte hat man es hauptsächlich mit materieller Kultur zu tun, während in der Frühgeschichte schon auf erste Schriftquellen zurückgegriffen werden kann. Bei den vorgeschichtlichen Hinterlassenschaften wird zwischen Funden (z. B. eine Grabbeigabe) und Befunden (z.B. ein Grab) unterschieden, die nach Ausgrabungen mit Hilfe verschiedener Methoden dokumentiert und ausgewertet werden können und so zur archäologischen Forschung beitragen. Die Ausrichtungen der Archäologie repräsentieren meist bestimmte Zeitabschnitte oder Regionen, die in den einzelnen Regionen der Welt unterschiedlich datiert sein können, aber teilweise überall zu dokumentieren sind, zum Beispiel der Übergang von Jäger-Sammlern zu Bauern mit domestizierten Tieren.

Table of contents
1 Geschichte der Archäologie
2 Archäologien
3 Spezialgebiete
4 wichtige Konzepte & Methoden
5 Technologie
6 Literatur
7 Kataloge
8 wer betreibt Archäologie? — Institutionen und Vereine
9 Weblinks

Geschichte der Archäologie

Archäologien

Spezialgebiete

wichtige Konzepte & Methoden

Technologie

Literatur

J. Rychener: Was ist Archäologie? Annäherung an einen Traum. Augster Museumshefte 24. 2001
J. Bergemann: Orientierung Archäologie: was sie kann, was sie will. 2000
P. Bahn (ed.): Archaeology. Cambridge Illustrated History. 1996
B. Cunliffe: Illustrierte Vor- und Frühgeschichte Europas. Campus Verlag 1996
H. J. Eggers: Einführung in die Vorgeschichte. Piper Verlag 1986
M. K. H. Eggert: Prähistorische Archäologie. Konzepte und Methoden. UTB 2001
M. Kuckenburg: Siedlungen der Vorgeschichte in Deutschland, 300 000 bis 15 v. Chr. Dumont 1993
G. P. Fehring: Einführung in die Archäologie des Mittelalters. 1992

Kataloge

W. Menghin / D. Planck (Hrsg.): Menschen Zeiten Räume Archäologie in Deutschland
U. v. Freeden / S. v. Schnurbein (Hrsg.): Spuren der Jahrtausende. Archäologie und Geschichte in Deutschland

wer betreibt Archäologie? — Institutionen und Vereine

Weblinks




     
Das Web Lexikon "Ein Blick zurück" bietet die Moeglichkeit auf einfache Art und Weise in den "alten" Wikipedia-Beiträgen zu blättern. Das Lexikon spiegelt den Stand der freien Wikipedia-Enzyklopädie vom August 2004 wider. Sie finden hier in rund 120.000 Artikel aus dieser Zeit Informationen, Erklärungen, Definitionen, Empfehlungen, Beschreibungen, Auskünfte und Bilder. Ebenso kommen Begriffserklärung, Zusammenfassung, Theorie, Information, Beschreibung, Erklärung, Definition und Geschichte nicht zu kurz. Ein Lexikon das Auskunft, Bericht, Hinweis, Bedeutung, Bild, Aufklärung, Darstellung und Schilderung zu unterschiedlichsten Themen kompakt auf einer Seite bietet.
Impressum ^ nach oben ^