WEB LEXIKON: Ein Blick zurück
Hauptseite | Aktueller Wikipedia-Artikel

Liste der bulgarischen Zaren



Der erste bulgarische Reich wurde um 680 von Khan Asparuch begründet und währte bis zur Unterwerfung unter Byzanz 1018. Seit Simeon I nannten sich die Herrscher Zar. Das zweite bulgarische Reich bestand von 1186 bis 1396. Nach der Befreiung von der osmanischen Herrschaft 1878 entstand der dritte Staat zunächst als Fürstentum, bevor sich Ferdinand I. 1908 wieder zum Zaren proklamierte. 1946 wurde die Monarchie nach einem Referendum abgeschafft.

Table of contents
1 Bulgarische Herrscher

Bulgarische Herrscher

die beiden Legendären Herrscher

Avitokhol
  • Irnik


  • Dubo-Klan ? - 740

    Khans 681-852

    Ukil-Klan 739-761 Ugain-Klan 761-764 Fortsetzung Ukil-Klan 764-766 Fortsetzung Dubo-Klan vor 808 - 976

    Fürsten 852-893

    Zaren 893-1014

    Haus Comitopuli 976-1018

    Zaren 1186-1396

    Haus Asen (die Aseniter) 1186-1277
    Fortsetzung Haus Asen 1279-1280
    Haus Terter 1280-1292
    Mongolische Herrschaft 1298-1300 Fortsetzung Haus Terter 1300-1323
    Haus Shishman 1323-1396

    Fürsten 1879-1908

    Haus Battenberg 1879-1886

    Zaren 1908 - 1946

    Haus Sachsen-Coburg-Gotha 1887-1946

    Siehe auch: Geschichte Bulgariens



         
    Das Web Lexikon "Ein Blick zurück" bietet die Moeglichkeit auf einfache Art und Weise in den "alten" Wikipedia-Beiträgen zu blättern. Das Lexikon spiegelt den Stand der freien Wikipedia-Enzyklopädie vom August 2004 wider. Sie finden hier in rund 120.000 Artikel aus dieser Zeit Informationen, Erklärungen, Definitionen, Empfehlungen, Beschreibungen, Auskünfte und Bilder. Ebenso kommen Begriffserklärung, Zusammenfassung, Theorie, Information, Beschreibung, Erklärung, Definition und Geschichte nicht zu kurz. Ein Lexikon das Auskunft, Bericht, Hinweis, Bedeutung, Bild, Aufklärung, Darstellung und Schilderung zu unterschiedlichsten Themen kompakt auf einer Seite bietet.
    Impressum ^ nach oben ^