WEB LEXIKON: Ein Blick zurück
Hauptseite | Aktueller Wikipedia-Artikel

Jaroslawl



Jaroslavl (russisch Ярославль) ist eine Stadt in Russland an der Volga mit rund 604.000 Einwohnern (Stand: 2004 und gleichzeitig Hauptstadt des Gebietes Jaroslavl. Sie liegt im europäischen Teil des Landes ca. 250 km nordöstlich von Moskau. Die geograohischen Joordinaten sind: 57,62° Nord, 39,87° Ost.

Jaroslavl liegt an einer Alternativstrecke der Transsibirischen Eisenbahn und ist eine der ältesten Städte des Landes. Im Mittelalter war Jaroslavl die Hauptstadt eines Fürstentums. Die Stadt wird zum sog. Goldenen Ring gezählt, einer Gruppe altrussischer Städte im europäischen Teil Russlands und heute ein beliebtes Touristenzentrum.

Table of contents
1 Wirtschaft
2 Kultur
3 In der Stadt vorhandene weiterführende Bildungseinrichtungen
4 Geschichte

Wirtschaft

Maschinenbau, Schiffbau, Eletrotechnik, chemische und erdölverarbeitende Industrie, Reifen, Kautschuk, Industrieruß, Baumaterialien, Leicht- und Textilindustrie, Schuhe, Lebensmittelindustrie. Straßenbahn, Trolleybus. Binnenhafen an der Wolga.

Kultur

Drei Theater, eine Philharmonie, Zirkus, diverse Museen sowie das Museumshaus des weißrussischen Dichters M. A. Bogdanovič.

In der Stadt vorhandene weiterführende Bildungseinrichtungen

Geschichte

Erstmals erwähnt im Jahre
1010. Gegründet zum Schutz des Weges von der Volga nach Rostov. In der russischen Chronik erstmals 1071 genannt. Seit 1218 Hauptstadt des Fürstentums Jaroslavl. 1463 wird Jaroslavl an das Fürstentum Moskau angeschlossen. Von April bis Juni 1612 Stützpunkt der Truppen von Kozma Minin und Dmitry Požarsky, die später Moskau von den polnischen Besatzern befreiten. Im 17. und 18. Jahrhundert wichtiges Handels- und Handwerkszentrum, mit steinernen Gebäuden - es bildet sich eine regionale Schule der Steinarchitektur und Freskenmalerei heraus. Jaroslawl wird wichtiges Zentrum der (Textil-)Manufakturwirtschaft. Seit 1796 Gouvernementshaupstadt. 1805 gründet der Industrielle P. G. Demidov eine Schule der Höheren Wissenschaften, die 1833 in ein Lyzeum umgewandelt wird. Im Zeitraum 1870-98 wird Jaroslavl durch Eisenbahnstrecken mit Moskau, Vologda, Kostroma und St. Petersburg verbunden. 1900 fährt die erste Straßenbahn.




     
Das Web Lexikon "Ein Blick zurück" bietet die Moeglichkeit auf einfache Art und Weise in den "alten" Wikipedia-Beiträgen zu blättern. Das Lexikon spiegelt den Stand der freien Wikipedia-Enzyklopädie vom August 2004 wider. Sie finden hier in rund 120.000 Artikel aus dieser Zeit Informationen, Erklärungen, Definitionen, Empfehlungen, Beschreibungen, Auskünfte und Bilder. Ebenso kommen Begriffserklärung, Zusammenfassung, Theorie, Information, Beschreibung, Erklärung, Definition und Geschichte nicht zu kurz. Ein Lexikon das Auskunft, Bericht, Hinweis, Bedeutung, Bild, Aufklärung, Darstellung und Schilderung zu unterschiedlichsten Themen kompakt auf einer Seite bietet.
Impressum ^ nach oben ^