WEB LEXIKON: Ein Blick zurück
Hauptseite | Aktueller Wikipedia-Artikel

Forza Italia



Forza Italia (deutsch: Vorwärts, Italien) ist eine politische Partei in Italien.

1993 wurde sie vom heutigen italienischen Ministerpräsidenten Silvio Berlusconi gegründet, der auch Vorsitzender ist. Gemeinsam mit anderen Mitte- und Rechtsparteien wie der Lega Nord und der "postfaschistischen" Alleanza Nazionale bildet sie das Wahlbündnis Casa delle Libertà (deutsch: Haus der Freiheiten), das die Mehrheit im italienischen Parlament stellt.

Kritiker werfen der Partei vor, sie verfüge über kein eigenständiges Programm, sondern diene lediglich der Vermarktung des Populismus, den Berlusconi vertritt. In Wirtschaftsfragen tritt sie liberal auf, sonst eher konservativ bis rechtspopulistisch.

Siehe auch: Geschichte Italiens, Italienische Politik, Demokratie, Parlamentarismus




     
Das Web Lexikon "Ein Blick zurück" bietet die Moeglichkeit auf einfache Art und Weise in den "alten" Wikipedia-Beiträgen zu blättern. Das Lexikon spiegelt den Stand der freien Wikipedia-Enzyklopädie vom August 2004 wider. Sie finden hier in rund 120.000 Artikel aus dieser Zeit Informationen, Erklärungen, Definitionen, Empfehlungen, Beschreibungen, Auskünfte und Bilder. Ebenso kommen Begriffserklärung, Zusammenfassung, Theorie, Information, Beschreibung, Erklärung, Definition und Geschichte nicht zu kurz. Ein Lexikon das Auskunft, Bericht, Hinweis, Bedeutung, Bild, Aufklärung, Darstellung und Schilderung zu unterschiedlichsten Themen kompakt auf einer Seite bietet.
Impressum ^ nach oben ^