WEB LEXIKON: Ein Blick zurück
Hauptseite | Aktueller Wikipedia-Artikel

Florenz



Florenz (italienisch Firenze) ist eine norditalienische Stadt am Fluss Arno mit 382 000 Einwohnern. Sie ist Hauptstadt der Toskana und der Provinz Florenz. Kunstschätze und Bauwerke aus der Renaissance (Weltkulturerbe seit 1982).

Table of contents
1 Geschichte
2 Kirchen
3 Renaissancepaläste
4 Sehenswürdigkeiten
5 Wirtschaft
6 Persönlichkeiten
7 Weblinks

Geschichte

Die Geschichte der Stadt Florenz in der Neuzeit und Renaissance ist eng mit der Familie der Medici verknüpft.

Kirchen

Renaissancepaläste

Sehenswürdigkeiten

Bibliothek "Laurenziana" von
Michelangelo; Ponte Vecchio; Universität (1321), Kunstakademie, berühmte Museen (besonders Uffizien, Palazzo Pitti, Nationalmuseum Bargello, Archäologisches Museum); Nationalbibliothek; Verkehrszentrum.

Wirtschaft

Fremdenverkehr; Kunstgewerbe (Schmuck-, Leder- und Strohverarbeitung), vielseitige Industrie.

Persönlichkeiten

Weblinks




     
Das Web Lexikon "Ein Blick zurück" bietet die Moeglichkeit auf einfache Art und Weise in den "alten" Wikipedia-Beiträgen zu blättern. Das Lexikon spiegelt den Stand der freien Wikipedia-Enzyklopädie vom August 2004 wider. Sie finden hier in rund 120.000 Artikel aus dieser Zeit Informationen, Erklärungen, Definitionen, Empfehlungen, Beschreibungen, Auskünfte und Bilder. Ebenso kommen Begriffserklärung, Zusammenfassung, Theorie, Information, Beschreibung, Erklärung, Definition und Geschichte nicht zu kurz. Ein Lexikon das Auskunft, Bericht, Hinweis, Bedeutung, Bild, Aufklärung, Darstellung und Schilderung zu unterschiedlichsten Themen kompakt auf einer Seite bietet.
Impressum ^ nach oben ^