WEB LEXIKON: Ein Blick zurück
Hauptseite | Aktueller Wikipedia-Artikel

Drift



Drift ist eine langsame kontinuierliche Änderung von einem Ausgangszustand zu einem neuen Zustand.

Table of contents
1 Telekommunikation
2 Sprachdrift
3 Kontinentaldrift
4 Klimaänderung
5 Gendrift

Telekommunikation

In der Telekommunikation bezeichnet man als Drift eine verhältnismäßig langsame Änderung eines Wertes oder einer Eigenschaft eines Systems oder einer Einrichtung. Beispielsweise gibt es die Frequenzdrift und die Drift der Ausgangsspannung. Die Drift kann in einer Richtung gehen, aber auch in Richtung des ursprünglichen Zustandes zurückführen, sie kann zyklisch sein, sie kann von Umgebungsbedingungen (Temperatur, Luftfeuchtigkeit) oder von der Bauelementealterung abhängen. Die Drift ist normalerweise unerwünscht.

(Ausgangspunkt für den Abschnitt Telekommunikation ist: [1] )

Sprachdrift

In der Linguistik bezeichnet man als Drift die langsame Änderung einer Sprache bzw. eines Dialektes. Obwohl die Sprachänderungen zunächst zufällig scheinen, gehen sie doch oft in eine bestimmte Richtung. Beispiele sind die Lautverschiebungen. Eine sprachliche Änderung kann sich auch von einem bestimmten Gebiet ausgehend ausbreiten und allmählich zu einer charakteristischen Erscheinung werden. So beobachten wir zur Zeit eine zunehmende Verbreitung des Wortes Lauch, anstelle des Wortes Porree. Die Redewendung "das macht Sinn" verbreitet sich zu Lasten der Redewendung "das hat Sinn". Es gibt die Tendenz, dass die deutsche Sprache mehr und mehr englische Wörter aufnimmt. Es gibt eine Drift der Bedeutung einzelner Wörter in Richtung Bedeutungsverengung oder Bedeutungserweiterung.

Kontinentaldrift

Die extrem langsame Bewegung bei der Kontinentaldrift führte vom Urkontinent zur heutigen Form der Kontinente. Die Kontinentaldrift geht weiter, sie ist aber so langsam, dass man sie kaum direkt bemerkt. Allerdings führt sie zu Spannungen in der Erdrinde, die zu Erdbeben führen können.

Klimaänderung

Das Klima ändert sich langsam. Bis Mitte des 20. Jahrhunderts folgte die Temperaturänderung auf der Erdoberfläche dabei im wesentlichen der Sonneneinstrahlung. Seit dieser Zeit ist sie davon abgekoppelt und die Temperatur driftet in Richtung höherer Werte, als durch die Sonnenaktivität erklärbar ist. Das kann zu einer Klimakatastrophe führen. Sehr wahrscheinlich wird es durch den Treibhauseffekt hervorgerufen.

Gendrift

Durch Zufall entstandene genetische Änderungen werden an Nachfolgegenerationen weitergegeben und breiten sich durch Gendrift aus. Dabei ändert sich auch die Verteilung der Gene. Die Gendrift kann phänotypisch bemerkbar sein oder im Verborgenen stattfinden. Befürchtungen gibt es besonders, dass durch genetische Manipulationen entstandene Gene sich innerhalb einer Art oder über Arten hinweg durch Gendrift verbreiten.




     
Das Web Lexikon "Ein Blick zurück" bietet die Moeglichkeit auf einfache Art und Weise in den "alten" Wikipedia-Beiträgen zu blättern. Das Lexikon spiegelt den Stand der freien Wikipedia-Enzyklopädie vom August 2004 wider. Sie finden hier in rund 120.000 Artikel aus dieser Zeit Informationen, Erklärungen, Definitionen, Empfehlungen, Beschreibungen, Auskünfte und Bilder. Ebenso kommen Begriffserklärung, Zusammenfassung, Theorie, Information, Beschreibung, Erklärung, Definition und Geschichte nicht zu kurz. Ein Lexikon das Auskunft, Bericht, Hinweis, Bedeutung, Bild, Aufklärung, Darstellung und Schilderung zu unterschiedlichsten Themen kompakt auf einer Seite bietet.
Impressum ^ nach oben ^