WEB LEXIKON: Ein Blick zurück
Hauptseite | Aktueller Wikipedia-Artikel

Dagestan



Das im Nordkaukasus gelegene Dagestan ist seit 1991 eine kleinere Republik im südlichen Teil des europäischen Russland. Es grenzt an das Kaspische Meer.

Table of contents
1 Bevölkerung
2 Geschichte
3 Politik
4 Geographie
5 Wirtschaft
6 Weblink

Bevölkerung

In Dagestan leben neben den ursprünglich hier einheimischen Awaren auch Russen, Kalmyken, Darginen, Lesgier, Laken und über 100 Völker und Nationalitäten, viele davon mit eigener Sprache (Bergjuden).

Geschichte

Dagestan war zu Zeiten der Sowjetunion eine Autonome Sowjetrepublik (ASSR). Mit Auflösung der UdSSR wurden Dagestan weitreichende Autonomierechte eingestanden. In der jüngeren Vergangenheit schwappte der Konflikt im westlich benachbarten Tschetschenien immer wieder auf Dagestan über. So versuchten dortige Rebellen wiederholt, Dagestan in den Tschetschenienkonflikt hineinzuziehen. Bekannt wurden die Geiselnahmen von Budjonowsk und Perwomajskoje.

Politik

Geographie

Dagestan ist die östliche Nachbarrepublik von Tschetschenien. Es besitzt eine lange Küste am Kaspischen Meer und ist wichtig für den Transitverkehr von Russland nach Aserbaidschan und in den Iran.

Wirtschaft

Weblink




     
Das Web Lexikon "Ein Blick zurück" bietet die Moeglichkeit auf einfache Art und Weise in den "alten" Wikipedia-Beiträgen zu blättern. Das Lexikon spiegelt den Stand der freien Wikipedia-Enzyklopädie vom August 2004 wider. Sie finden hier in rund 120.000 Artikel aus dieser Zeit Informationen, Erklärungen, Definitionen, Empfehlungen, Beschreibungen, Auskünfte und Bilder. Ebenso kommen Begriffserklärung, Zusammenfassung, Theorie, Information, Beschreibung, Erklärung, Definition und Geschichte nicht zu kurz. Ein Lexikon das Auskunft, Bericht, Hinweis, Bedeutung, Bild, Aufklärung, Darstellung und Schilderung zu unterschiedlichsten Themen kompakt auf einer Seite bietet.
Impressum ^ nach oben ^