WEB LEXIKON: Ein Blick zurück
Hauptseite | Aktueller Wikipedia-Artikel

Bowle



Mit Bowle bezeichnet man ein kaltes, aromatisches Mischgetränk, dessen Grundlage meist Weißwein bildet. Ein Beispiel ist die Maibowle mit dem typischen Aroma des Waldmeisters. Die Feuerzangenbowle hingegen ist dieser Definition nach ein Punsch. Oft werden dem Getränk aromatische Früchte beigemengt. Es wird gewöhnlich in einem Glasgefäß mit breiter Öffnung serviert, das ebenfalls als Bowle bezeichnet wird.

Die Bezeichnung wurde im 18. Jahrhundert dem englischen "bowl" = Napf entlehnt, das wiederum auf den altenglischen Ausdruck "bolla" = Schale zurückgeht. Heute stellt "Schüssel" die gängigste Übersetzung für den Begriff dar.

Table of contents
1 Exotische Früchtebowle
2 Melonenbowle
3 Allgemeiner Bowle-Tipp

Exotische Früchtebowle

für ca. 10-15 Personen

Dieses Rezept ist zugleich einfach und sehr wirkungsvoll.

Zutaten

Die Früchte am Besten schon am Vorabend in mundgrosse Stücke schneiden, mit Rum übergießen und zugedeckt kühl stellen (Je länger sie stehen desto stärker und aromatischer wird die Bowle, da die Früchte den Alkohol in sich aufnehmen).

Erst kurz vor dem Servieren Wein und Mineralwasser (eiskalt) beimengen und mit Zucker abschmecken (Wegen der natürlichen Süße der Früchte brauchen Sie in der Regel nicht zuviel davon). Wenn möglich sollte die Bowle immer kühl gehalten werden.

                              Zum Wohl!

Melonenbowle

für ca. 6-8 Personen

Zutaten

Zuerst wird die Melone oben aufgeschnitten, man schneidet so eine Art "Deckel" ab - die Melone dient später als Gefäß! Danach kratzt man das Fruchtfleisch (mit einem Löffel, Eisportionierer, etc.) heraus, zerkleinert es und gibt es in eine Schüssel. Dabei darauf achten, dass die Stücke mundgerecht sind. Danach füllt man die ausgehöhlte Melone mit Sekt, Weißwein und Wodka (1:1:1) und gibt das Fruchtfleisch wieder dazu. Bei Bedarf kann man die Bowle jetzt noch etwas süßen (Fruchtcocktail, Red Bull, etc.) Jetzt setzt man den Deckel wieder auf die Melone und lässt das ganze 6 bis 8 Stunden im Kühlschrank ziehen – je länger desto besser. Danach noch kurz abschmecken, und in der Melone servieren – Prost!

Allgemeiner Bowle-Tipp

Damit an heißen Sommertagen die Bowle auch schön kalt bleibt, kann man Eiswürfel aus Fruchtsaft dazugeben. Man sollte darauf achten, dass der Fruchtsaft geschmacklich dazupasst.




     
Das Web Lexikon "Ein Blick zurück" bietet die Moeglichkeit auf einfache Art und Weise in den "alten" Wikipedia-Beiträgen zu blättern. Das Lexikon spiegelt den Stand der freien Wikipedia-Enzyklopädie vom August 2004 wider. Sie finden hier in rund 120.000 Artikel aus dieser Zeit Informationen, Erklärungen, Definitionen, Empfehlungen, Beschreibungen, Auskünfte und Bilder. Ebenso kommen Begriffserklärung, Zusammenfassung, Theorie, Information, Beschreibung, Erklärung, Definition und Geschichte nicht zu kurz. Ein Lexikon das Auskunft, Bericht, Hinweis, Bedeutung, Bild, Aufklärung, Darstellung und Schilderung zu unterschiedlichsten Themen kompakt auf einer Seite bietet.
Impressum ^ nach oben ^