WEB LEXIKON: Ein Blick zurück
Hauptseite | Aktueller Wikipedia-Artikel

Schwirrholz



Das Schwirrholz ist eines der ältesten Musikinstrumente der Welt.

Es handelt sich hierbei um ein ovales Stück Holz oder ähnlichem mit abgerundeten Kanten, dass an einer Schnur waagrecht im Kreis geschwungen wird. Dabei erzeugt es einen tiefen, auf- und abschwellenden Ton, der bei Steigerung der Geschwindigkeit in ein Sirren übergeht. Sein Klang ähnelt keinem der sonst benutzten Musikinstrumente und hängt von der genauen Form des Holzes ab. Durch den weithin hörbaren Klang, auch bei Wind, konnte auch über große Strecken hinweg mit diesem Instrument kommuniziert werden.

Es wurde bereits in der Steinzeit verwendet und kam ehemals weltweit in den unterschiedlichsten Kulturen von Afrika über Asien nach Australien zum Einsatz. Heute ist es nur noch bei den Aborigines Australiens und einigen Indianervölkern Nordamerikas in Gebrauch. Die Aborigines setzen ihre oft reich bemalten und mit Schnitzereien versehenen Schwirrhölzer zur rituellen Kommunikation mit ihren Ahnen ein.




     
Das Web Lexikon "Ein Blick zurück" bietet die Moeglichkeit auf einfache Art und Weise in den "alten" Wikipedia-Beiträgen zu blättern. Das Lexikon spiegelt den Stand der freien Wikipedia-Enzyklopädie vom August 2004 wider. Sie finden hier in rund 120.000 Artikel aus dieser Zeit Informationen, Erklärungen, Definitionen, Empfehlungen, Beschreibungen, Auskünfte und Bilder. Ebenso kommen Begriffserklärung, Zusammenfassung, Theorie, Information, Beschreibung, Erklärung, Definition und Geschichte nicht zu kurz. Ein Lexikon das Auskunft, Bericht, Hinweis, Bedeutung, Bild, Aufklärung, Darstellung und Schilderung zu unterschiedlichsten Themen kompakt auf einer Seite bietet.
Impressum ^ nach oben ^