WEB LEXIKON: Ein Blick zurück
Hauptseite | Aktueller Wikipedia-Artikel

Weltpostverein



Der Weltpostverein (UPU: Union postale universelle bzw. Universal Postal Union) wurde 1874 von Heinrich von Stephan mit 22 Mitgliedsländern gegründet. Heute ist diese Sonderorganisation der UNO mit 189 Mitgliedsländern das internationale Forum für die Kooperation zwischen Postbehörden und -firmen. Der Hauptsitz ist in Bern (Schweiz), von dem aus auch der Weltpostkongress alle fünf Jahre organisiert wird.

Der Weltpostvertrag von 1878 regelt die Zusammenarbeit und den grenzüberschreitenden Postverkehr. Zahlreiche Zusatzprotokolle zum Weltpostvertrag wurden bei den Weltpostkongressen beschlossen. Im letzten Kongress 1999 in Peking z. B. die Postzahlungsdienste-Übereinkommen, welche die Postgiroübereinkommen, Postanweisungsübereinkommen und Postnachnahmeübereinkommen zusammenfassen.

Als Weltpostsprache wurde von der UPU Französisch gewählt. Das bedeutet, dass jede Postsendung, die auf französisch adressiert ist, weltweit zugestellt werden können sollte.

Siehe auch : Portal Vereinte Nationen

Weblinks




     
Das Web Lexikon "Ein Blick zurück" bietet die Moeglichkeit auf einfache Art und Weise in den "alten" Wikipedia-Beiträgen zu blättern. Das Lexikon spiegelt den Stand der freien Wikipedia-Enzyklopädie vom August 2004 wider. Sie finden hier in rund 120.000 Artikel aus dieser Zeit Informationen, Erklärungen, Definitionen, Empfehlungen, Beschreibungen, Auskünfte und Bilder. Ebenso kommen Begriffserklärung, Zusammenfassung, Theorie, Information, Beschreibung, Erklärung, Definition und Geschichte nicht zu kurz. Ein Lexikon das Auskunft, Bericht, Hinweis, Bedeutung, Bild, Aufklärung, Darstellung und Schilderung zu unterschiedlichsten Themen kompakt auf einer Seite bietet.
Impressum ^ nach oben ^