WEB LEXIKON: Ein Blick zurück
Hauptseite | Aktueller Wikipedia-Artikel

Nauru College



Das Nauru College (auch Kayser College) ist die einzige Universität, Privatschule und Hochschule in Nauru. Der deutsche katholische Priester Friedrich Gründl ließ um 1903 in Arubo eine Grundschule bauen, welche in den 1980er-Jahren dank des Reichtums durch den Phosphatabbau zur Technischen Hochschule und Universität aufgerüstet wurde. Die Regierung benannte das neu geschaffene College zu Ehren des elsässischen Missionars Alois Kayser. Heute heißt die in Ewa sich befindende Institution Nauru College, wird aber lokal noch als Kayser College genannt.
In das Nauru College integriert ist neben der Universität noch ein Kindergarten, eine Grundschule und eine High School (Nauru High School).
Das Nauru College erregte im Mai 2004 im österreichischen Kärnten für Aufsehen. In Briefen an einige Kärntner offerierte es den Verkauf von Doktortiteln und anderen akademischen Titeln gegen eine vierstellige Spende. Das Nauru College selbst dementierte, der Verfasser dieser Briefe gewesen zu sein, obwohl es wie auch andere nauruische Institutionen in Finanznöten steckt.



     
Das Web Lexikon "Ein Blick zurück" bietet die Moeglichkeit auf einfache Art und Weise in den "alten" Wikipedia-Beiträgen zu blättern. Das Lexikon spiegelt den Stand der freien Wikipedia-Enzyklopädie vom August 2004 wider. Sie finden hier in rund 120.000 Artikel aus dieser Zeit Informationen, Erklärungen, Definitionen, Empfehlungen, Beschreibungen, Auskünfte und Bilder. Ebenso kommen Begriffserklärung, Zusammenfassung, Theorie, Information, Beschreibung, Erklärung, Definition und Geschichte nicht zu kurz. Ein Lexikon das Auskunft, Bericht, Hinweis, Bedeutung, Bild, Aufklärung, Darstellung und Schilderung zu unterschiedlichsten Themen kompakt auf einer Seite bietet.
Impressum ^ nach oben ^