WEB LEXIKON: Ein Blick zurück
Hauptseite | Aktueller Wikipedia-Artikel

M.A.M.E.



M.A.M.E. ist ein Freeware-Open Source-Projekt mit dem Ziel Spieleplatinen aus Automaten am PC zu rekonstruieren und dadurch auch spielbar zu machen.

Geschichte

M.A.M.E. steht für Multiple Arcade Machine Emulator. Nicola Salmoria fing gegen Ende 1996 damit an verschiedene Hardware-Emulatoren zu schreiben welche Anfang 1997 zu einem Programm zusammengefasst wurden. Laut offizieller Seite unterstützt M.A.M.E. bis heute insgesamt 5014 ROMs wovon 2831 eigenständige Spiele sind (die anderen sind zbs. Ableger oder Versionen in anderen Sprachen). Durch diese riesige Anzahl schützt M.A.M.E. viele ältere nur auf Automaten erschienene Spiele vor dem Vergessenwerden.

Funktionen

M.A.M.E. arbeitet wie alle Emulatoren indem es die ganze bei einer Spieleplatine verwendete Hardware am PC nachkonstruiert und dem Spiel so seine gewohnte Umgebung "vorgaukelt". Schon auf einem "älteren" PC (etwa 500 Mhz) laufen die meisten Spiele in ihrer vollen Pracht. Um die richtige Atmosphäre zu schaffen ist es zudem möglich Joypads oder andere Spieleperipherie mit dem Programm zu verwenden.

Verfügbarkeit

M.A.M.E. ist nicht auf Windows Systeme beschränkt. Durch seine Quelloffenheit gibt es Portierungen auf fast jedes erdenkliche Betriebssystem. Außerdem gibt es Versionen für Konsolen wie z.B. die Dreamcast oder XBox. Die Emulation von Hardware ist vollkommen legal und da M.A.M.E. Freeware ist darf es frei kopiert und weitergegeben werden. Dies gilt jedoch nicht für die Spiele, die fast alle immer noch unter Copyright stehen. (Siehe auch Abandonware)

Links




     
Das Web Lexikon "Ein Blick zurück" bietet die Moeglichkeit auf einfache Art und Weise in den "alten" Wikipedia-Beiträgen zu blättern. Das Lexikon spiegelt den Stand der freien Wikipedia-Enzyklopädie vom August 2004 wider. Sie finden hier in rund 120.000 Artikel aus dieser Zeit Informationen, Erklärungen, Definitionen, Empfehlungen, Beschreibungen, Auskünfte und Bilder. Ebenso kommen Begriffserklärung, Zusammenfassung, Theorie, Information, Beschreibung, Erklärung, Definition und Geschichte nicht zu kurz. Ein Lexikon das Auskunft, Bericht, Hinweis, Bedeutung, Bild, Aufklärung, Darstellung und Schilderung zu unterschiedlichsten Themen kompakt auf einer Seite bietet.
Impressum ^ nach oben ^