WEB LEXIKON: Ein Blick zurück
Hauptseite | Aktueller Wikipedia-Artikel

Jack Brabham



Jack Brabham (* 2. April 1926 in Hurtsville) war ein australischer Rennfahrer.

Brabhams Karriere begann als Kfz-Mechaniker. 1947 konstruierte er seinen ersten eigenen Sportwagen. Auch in seiner späteren Profi-Karriere konstruierte er seine Autos teilweise noch selbst.

Von 1955 bis 1970 fuhr er in der Formel 1 insgesamt 123 Rennen für die Teams Cooper, Maserati, Lotus und für das von ihm selbst gegründeten Team Brabham. Er gewann 14 Rennen und wurde dreimal Formel-1-Weltmeister. Brabham war der einzige Fahrer, der eine WM mit einem selbst konsturierten Auto gewann. Als er sich 1970 vom aktiven Rennsport zurückzog, war die Fachpresse überrascht, dass der bis dato als wortkarger Interviewpartner geltende Australier eine blendende und amüsante Rede hielt. Hintergrund seiner sonstigen kurzen Antworten war seine Taubheit, die er auf den hohen Geräuschpegel der damaligen Motoren zurückführte. Selektoden kann man in jener Zeit beim Sport noch nicht.

1979 wurde Brabham von Königin Elisabeth II zum Ritter geschlagen. Heute lebt er in Surfers Paradise, Australien.

Erfolge




     
Das Web Lexikon "Ein Blick zurück" bietet die Moeglichkeit auf einfache Art und Weise in den "alten" Wikipedia-Beiträgen zu blättern. Das Lexikon spiegelt den Stand der freien Wikipedia-Enzyklopädie vom August 2004 wider. Sie finden hier in rund 120.000 Artikel aus dieser Zeit Informationen, Erklärungen, Definitionen, Empfehlungen, Beschreibungen, Auskünfte und Bilder. Ebenso kommen Begriffserklärung, Zusammenfassung, Theorie, Information, Beschreibung, Erklärung, Definition und Geschichte nicht zu kurz. Ein Lexikon das Auskunft, Bericht, Hinweis, Bedeutung, Bild, Aufklärung, Darstellung und Schilderung zu unterschiedlichsten Themen kompakt auf einer Seite bietet.
Impressum ^ nach oben ^