WEB LEXIKON: Ein Blick zurück
Hauptseite | Aktueller Wikipedia-Artikel

Früchtetee



Ein Früchtetee ist ein Aufgussgetränk aus Fruchtbestandteilen. Hierfür werden vor allem die Teile von Früchten verarbeitet, die bei der Saft- und Obstkonservenherstellung abfallen, z. B. Apfeltrester, Apfelsinenschalen, in geringerem Maße Trockenobststückchen.

Viele Früchtetees enthalten als Hauptbestandteil Malvenblüten und Hagebutten, die namensgebende Frucht wird dann in geringerer Menge beigefügt und in ihrer Geschmackswirkung durch zugesetzte Aromastoffe verstärkt.

Zu den "klassischen" Früchtetees gehört neben dem Apfeltee und der Früchteteemischung noch der Holundertee, der aus Blüten und getrockneten Früchten bestehen kann und dem eine erkältungsmindernde Wirkung nachgesagt wird.

Handelsüblicher Zitronentee ist in der Regel kein Früchtetee, sondern aromatisierter schwarzer Tee.

Siehe auch: Kräutertee - Eistee




     
Das Web Lexikon "Ein Blick zurück" bietet die Moeglichkeit auf einfache Art und Weise in den "alten" Wikipedia-Beiträgen zu blättern. Das Lexikon spiegelt den Stand der freien Wikipedia-Enzyklopädie vom August 2004 wider. Sie finden hier in rund 120.000 Artikel aus dieser Zeit Informationen, Erklärungen, Definitionen, Empfehlungen, Beschreibungen, Auskünfte und Bilder. Ebenso kommen Begriffserklärung, Zusammenfassung, Theorie, Information, Beschreibung, Erklärung, Definition und Geschichte nicht zu kurz. Ein Lexikon das Auskunft, Bericht, Hinweis, Bedeutung, Bild, Aufklärung, Darstellung und Schilderung zu unterschiedlichsten Themen kompakt auf einer Seite bietet.
Impressum ^ nach oben ^