WEB LEXIKON: Ein Blick zurück
Hauptseite | Aktueller Wikipedia-Artikel

Entartung



Dieser Artikel befasst sich mit der Entartung als physikalischem Phänomen. In anderen Fachgebieten verwendet man den dort synonymen Fachbegriff "Perversion". Während der Zeit des Dritten Reiches wurden Werke von Künstlern als "Entartete Kunst" und "Entartete Musik" abqualifiziert, die nicht dem Geschmack der Machthaber entsprachen.


Von Entartung spricht man in der Quantenmechanik, wenn zwei oder mehr Energieniveaus eines quantenmechanischen Systems zur selben Energie existieren. Haben n Zustände dieselbe Energie, so spricht man von n-facher Entartung. Die entarteten Zustände unterscheiden sich in den Werten einer anderen Observablen (beobachtbaren Größe, z.B. des Bahndrehimpulses oder des Gesamtdrehimpulses), man sagt dann, die Zustände sind in dieser Observablen entartet.

Eine Entartung ist generell Folge einer Symmetrie des physikalischen Systems. So führt Rotationssymmetrie zu einer Entartung in einer beliebigen Komponente des Drehimpulses bei festem Betrag desselben.

Beispielsweise sind in der nichtrelativistischen Beschreibung des Wasserstoffatoms alle Zustände mit gleicher Hauptquantenzahl entartet. Diese Entartung läßt sich auf die Symmetrie des Keplerproblems zurückführen.

Die Betrachtung relativistischer Korrekturen (die so genannte Feinstruktur) hebt diese Entartung teilweise auf, Korrekturen aufgrund der Wechselwirkung mit dem Kern (Hyperfeinstruktur) und aufgrund der Quantenelektrodynamik (Lambshift) reduzieren die Entartung weiter bis auf die wegen der Rotationssymmetrie vorhandene Entartung in den Komponenten des Gesamtdrehimpulses.

Siehe auch: Supernova, Weißer Zwerg, Neutronenstern




     
Das Web Lexikon "Ein Blick zurück" bietet die Moeglichkeit auf einfache Art und Weise in den "alten" Wikipedia-Beiträgen zu blättern. Das Lexikon spiegelt den Stand der freien Wikipedia-Enzyklopädie vom August 2004 wider. Sie finden hier in rund 120.000 Artikel aus dieser Zeit Informationen, Erklärungen, Definitionen, Empfehlungen, Beschreibungen, Auskünfte und Bilder. Ebenso kommen Begriffserklärung, Zusammenfassung, Theorie, Information, Beschreibung, Erklärung, Definition und Geschichte nicht zu kurz. Ein Lexikon das Auskunft, Bericht, Hinweis, Bedeutung, Bild, Aufklärung, Darstellung und Schilderung zu unterschiedlichsten Themen kompakt auf einer Seite bietet.
Impressum ^ nach oben ^