WEB LEXIKON: Ein Blick zurück
Hauptseite | Aktueller Wikipedia-Artikel

Brünn



---Sidenote START---


Basisdaten: ;Gebiet (Region) (kraj):
Jihomoravsky kraj
;Fläche:
230 km²
;Einwohner:
387.189 (2004)
;Bevölkerungsdichte:
1.683 Einwohner/km²
;Höhe:
190-425 m ü. NN
;Postleitzahlen:
620xx
;Geografische Lage:
49°12′ n.Br.
16°34′ ö.L.
;KFZ-Kennzeichen:
BM, BS, BZ Brünn-Stadt (Brno-město)
;Gliederung des Stadtgebiets:
29 Stadtteile
;ISO 3166-2:
CZ-??
;Webseite:
www.brno.cz

Brünn (tschech. Brno) ist die zweitgrößte Stadt Tschechiens und Hauptstadt des Südmährischen Gebietes und gleichzeitig auch des Brünner Bezirks (okres). Es ist schon seit dem 17. Jahrhundert Zentrum des historischen Südmähren und ist Universitätsstadt und Sitz des tschechischen Verfassungsgerichtes. In seiner Nähe liegt die Grenze zu Österreich und zur Slowakei.

Table of contents
1 Geschichte
2 Städtepartnerschaften
3 Persönlichkeiten
4 Weblinks

Geschichte

Etwa 1021 wurde die Burg Brünn erbaut und gab später der anliegenden Siedlung den Namen. 1091 findet zum ersten Mal die Siedlung Brünn Erwähnung. 1243 wird schließlich Brünn von Wenzel I als Stadt gegründet. 1641 wurde Brünn zur Hauptstadt von Mähren.

Städtepartnerschaften

Persönlichkeiten

Weblinks

Siehe auch: Brünn (Thüringen)''




     
Das Web Lexikon "Ein Blick zurück" bietet die Moeglichkeit auf einfache Art und Weise in den "alten" Wikipedia-Beiträgen zu blättern. Das Lexikon spiegelt den Stand der freien Wikipedia-Enzyklopädie vom August 2004 wider. Sie finden hier in rund 120.000 Artikel aus dieser Zeit Informationen, Erklärungen, Definitionen, Empfehlungen, Beschreibungen, Auskünfte und Bilder. Ebenso kommen Begriffserklärung, Zusammenfassung, Theorie, Information, Beschreibung, Erklärung, Definition und Geschichte nicht zu kurz. Ein Lexikon das Auskunft, Bericht, Hinweis, Bedeutung, Bild, Aufklärung, Darstellung und Schilderung zu unterschiedlichsten Themen kompakt auf einer Seite bietet.
Impressum ^ nach oben ^