WEB LEXIKON: Ein Blick zurück
Hauptseite | Aktueller Wikipedia-Artikel

Tierrettung



Unter Tierretung versteht man jede Maßnahme der technischen Hilfeleistung, die dazu geeignet ist, Tiere aus Notlagen oder lebnsbedrohlichen Situationen zu retten. Sie kann mit einfachen technischen Hilfsmitteln, aber auch mit großem Aufwand von Einsatzmitteln und Einsatzkräften erfolgen.

Beispiele für Tierrettungseinsätze

Eine Einsatzöglichkeit wäre ein verunfalltes Tier dem Tierarzt zuzuführen.

Es kann sich aber auch um das Einfangen von entlaufenen Haustieren oder Exoten (z.B. Schlangen) handeln.

Es besteht auch die Möglichkeit, dass Tiere in Bäume geklettert sind und den Abstieg nicht mehr schaffen. Die Rettung wird dann mittels tragbarer Leitern oder mit der Kraftfahrdrehleiter (DLK) durchgeführt.

Im Winter besteht die Möglichkeit, dass Tiere im Eis einbrechen und mit entsprechenden Rettungsmitteln, beispielsweise Mehrzweckboot, Eisschlitten oder Hansa Board gerettet werden.

Zur Tierrettung gehört auch das Umsiedeln von geschützten Wespennestern, Hornissennestern und Bienenvölkern, oder das Einfangen von Bienenschwärmen.

Unter Tierrettung fällt ebenso das Heben verletzter Pferde und Kühe mittels Hebegeschirr als DLK- oder Kraneinsatz.




     
Das Web Lexikon "Ein Blick zurück" bietet die Moeglichkeit auf einfache Art und Weise in den "alten" Wikipedia-Beiträgen zu blättern. Das Lexikon spiegelt den Stand der freien Wikipedia-Enzyklopädie vom August 2004 wider. Sie finden hier in rund 120.000 Artikel aus dieser Zeit Informationen, Erklärungen, Definitionen, Empfehlungen, Beschreibungen, Auskünfte und Bilder. Ebenso kommen Begriffserklärung, Zusammenfassung, Theorie, Information, Beschreibung, Erklärung, Definition und Geschichte nicht zu kurz. Ein Lexikon das Auskunft, Bericht, Hinweis, Bedeutung, Bild, Aufklärung, Darstellung und Schilderung zu unterschiedlichsten Themen kompakt auf einer Seite bietet.
Impressum ^ nach oben ^