WEB LEXIKON: Ein Blick zurück
Hauptseite | Aktueller Wikipedia-Artikel

Po (Fluss)



Der Fluss Po entspringt in den italienischen Westalpen und mündet nahe Venedig in die Adria. Mit einer Länge von 652 km ist er ist der größte Fluss Italiens. Das Einzugsgebiet beläuft sich auf 75.000 km².

Auf einer weiten Strecke verläuft der Fluss durch die sog. Poebene (italienisch Pianura Padana), die gleichzeitig das wichtigste industrielle Gebiet des Landes ist.

Der Po hat ein sehr ausgedehntes Delta, dessen Fläche sich ständig vergrößert. Die fünf wichtigsten der vielen Kanäle dort sind Po di Maestra, Po della Pila, Po delle Tolle, Po di Gnocca, Po di Goro.

Nebenflüsse

Städte am Fluss








     
Das Web Lexikon "Ein Blick zurück" bietet die Moeglichkeit auf einfache Art und Weise in den "alten" Wikipedia-Beiträgen zu blättern. Das Lexikon spiegelt den Stand der freien Wikipedia-Enzyklopädie vom August 2004 wider. Sie finden hier in rund 120.000 Artikel aus dieser Zeit Informationen, Erklärungen, Definitionen, Empfehlungen, Beschreibungen, Auskünfte und Bilder. Ebenso kommen Begriffserklärung, Zusammenfassung, Theorie, Information, Beschreibung, Erklärung, Definition und Geschichte nicht zu kurz. Ein Lexikon das Auskunft, Bericht, Hinweis, Bedeutung, Bild, Aufklärung, Darstellung und Schilderung zu unterschiedlichsten Themen kompakt auf einer Seite bietet.
Impressum ^ nach oben ^