WEB LEXIKON: Ein Blick zurück
Hauptseite | Aktueller Wikipedia-Artikel

Mazurka



Die Mazurka ist ein polnischer Tanz im 3/4-Takt. Besonderes Erkennungsmerkmal in musikalischer Hinsicht ist einerseits die Unterteilung der ersten Zählzeit (z.B. punktierte Achtel oder Achtel-Triole) und andererseits (resultierend) die Verschiebung der Betonung auf die zweite Zählzeit. International bekannt wurde die Mazurka durch Frédéric Chopin, der über 50 Mazurkas für Klavier komponierte und diesen Tanz damit auch in die klassische Klaviermusik einführte. Weitere Klavier-Mazurkas stammen von Alexander Skrjabin.

Mazurka ist ein Volkstanz, der ähnlich wie der Walzer in verschiedenen Tanzformen überliefert wird. Sie besteht aus vier Teilen:

  1. den 1. Mazurkaschritt nach links, bei dem auf den 3. Schritt leicht gehüpft wird
  2. einem Walzerschritt mit einer Viertel-Drehung nach links
  3. den 2. Mazurkaschritt mit einer Rechtsdrehung und direkt angeschlossen
  4. einem Walzerschritt mit einer ganzen Drehung nach rechts.

Das Besondere an der Mazurka ist, dass in seinem Verlauf das Paar eine Vierteldrehung nach links und danach eine 5/4-Drehung nach rechts tanzt.

Weblinks




     
Das Web Lexikon "Ein Blick zurück" bietet die Moeglichkeit auf einfache Art und Weise in den "alten" Wikipedia-Beiträgen zu blättern. Das Lexikon spiegelt den Stand der freien Wikipedia-Enzyklopädie vom August 2004 wider. Sie finden hier in rund 120.000 Artikel aus dieser Zeit Informationen, Erklärungen, Definitionen, Empfehlungen, Beschreibungen, Auskünfte und Bilder. Ebenso kommen Begriffserklärung, Zusammenfassung, Theorie, Information, Beschreibung, Erklärung, Definition und Geschichte nicht zu kurz. Ein Lexikon das Auskunft, Bericht, Hinweis, Bedeutung, Bild, Aufklärung, Darstellung und Schilderung zu unterschiedlichsten Themen kompakt auf einer Seite bietet.
Impressum ^ nach oben ^