WEB LEXIKON: Ein Blick zurück
Hauptseite | Aktueller Wikipedia-Artikel

Glaziologie



Glaziologie ist die Wissenschaft von Formen, Auftreten und Eigenschaften von Eis und Schnee samt ihren Ausformungen als Gletschern und Eisschilden samt den temporalen Abfolgen von Eis- und Warmzeiten (Interglazial). Glaziologie ist eine interdisziplinäre Wissenschaft, die Meteorologie, Hydrologie, Biologie und Ökologie berührt. Die Anwesenheit von Eis auf dem Mars gibt dieser Wissenschaft auch eine extraterrestriale Komponente.

Einzelgebiete dieser Wissenschaft umfassen die Gletscherhistorie und die Rekonstruktion historischer Gletscherausbildungen, Auswirkungen der Gletscher auf das Klima, der Beitrag von Gletschlern zur Erosion und der Lebensformen im Eis. Unsurprisingly, glaciology is one of the key areas supported by polar research.

In Deutschland ist das Alfred Wegener Institut in Bremerhaven ein führender Vertreter der Glaziologie, ansonsten wird das Fachgebiet in Institutionen in den USA, Dänmark, Norwegen, Neuseeland und Kanada behandelt.




     
Das Web Lexikon "Ein Blick zurück" bietet die Moeglichkeit auf einfache Art und Weise in den "alten" Wikipedia-Beiträgen zu blättern. Das Lexikon spiegelt den Stand der freien Wikipedia-Enzyklopädie vom August 2004 wider. Sie finden hier in rund 120.000 Artikel aus dieser Zeit Informationen, Erklärungen, Definitionen, Empfehlungen, Beschreibungen, Auskünfte und Bilder. Ebenso kommen Begriffserklärung, Zusammenfassung, Theorie, Information, Beschreibung, Erklärung, Definition und Geschichte nicht zu kurz. Ein Lexikon das Auskunft, Bericht, Hinweis, Bedeutung, Bild, Aufklärung, Darstellung und Schilderung zu unterschiedlichsten Themen kompakt auf einer Seite bietet.
Impressum ^ nach oben ^