WEB LEXIKON: Ein Blick zurück
Hauptseite | Aktueller Wikipedia-Artikel

Eine Nacht auf dem kahlen Berge



Die Sinfonische Dichtung Eine Nacht auf dem kahlen Berge von Modest Mussorgski ist eines der besten Beispiele für russische Programmmusik des 19. Jahrhunderts. Mussorgski beschreibt in feurigen Orchesterfarben den Tanz der Hexen in der Johannisnacht auf dem Berg Triglaw. Das Stück wird heute in allen Konzertsälen gespielt. Weniger bekannt ist, dass Mussorgski das Stück in seine Oper Der Jahrmarkt von Sorotschinsky einarbeitet und dort mit großem Chor eine ungleich stärkere Bühnenwirkung erzielt. Mussorgsky hat das Stück selbst mehrfach bearbeitet, hernach Nikolai Rimski-Korsakow (als Die Nacht auf dem Berge Triglaw im 3. Akt seiner Oper Mlada), später erschienen Bearbeitungen für Orchester von Leopold Stokowski, Gottfried von Einem und Wissarion Schebalin. Von Stern-Combo Meissen wurde eine Klassikadaption für Keyboard und Percussion daraus gemacht.




     
Das Web Lexikon "Ein Blick zurück" bietet die Moeglichkeit auf einfache Art und Weise in den "alten" Wikipedia-Beiträgen zu blättern. Das Lexikon spiegelt den Stand der freien Wikipedia-Enzyklopädie vom August 2004 wider. Sie finden hier in rund 120.000 Artikel aus dieser Zeit Informationen, Erklärungen, Definitionen, Empfehlungen, Beschreibungen, Auskünfte und Bilder. Ebenso kommen Begriffserklärung, Zusammenfassung, Theorie, Information, Beschreibung, Erklärung, Definition und Geschichte nicht zu kurz. Ein Lexikon das Auskunft, Bericht, Hinweis, Bedeutung, Bild, Aufklärung, Darstellung und Schilderung zu unterschiedlichsten Themen kompakt auf einer Seite bietet.
Impressum ^ nach oben ^