WEB LEXIKON: Ein Blick zurück
Hauptseite | Aktueller Wikipedia-Artikel

Zarge (Musikinstrument)



Die Zarge oder Zargenteile bezeichnen einen Furnierstreifen (ca. 1 mm - 2 mm dick) bei Streich- und Zupfinstrumenten, auf dem Decke und Boden aufgeleimt werden. Die Zargen haben je nach Instrument eine unterschiedliche Höhe. Am unteren Teil befindet sich innen meist der Unterstock und am oberen Teil der Oberstock. In diesen wird der Hals eingesetzt. Bei Streichinstrumenten besteht die Zarge aus vielen Teilen, die durch Eckklötzchen zusammengehalten werden. Sind alle Zargen miteinander verleimt nennt man das Zargenkranz. Weiterhin übertragen die Zargen die Deckenschwingungen auf den Boden.



     
Das Web Lexikon "Ein Blick zurück" bietet die Moeglichkeit auf einfache Art und Weise in den "alten" Wikipedia-Beiträgen zu blättern. Das Lexikon spiegelt den Stand der freien Wikipedia-Enzyklopädie vom August 2004 wider. Sie finden hier in rund 120.000 Artikel aus dieser Zeit Informationen, Erklärungen, Definitionen, Empfehlungen, Beschreibungen, Auskünfte und Bilder. Ebenso kommen Begriffserklärung, Zusammenfassung, Theorie, Information, Beschreibung, Erklärung, Definition und Geschichte nicht zu kurz. Ein Lexikon das Auskunft, Bericht, Hinweis, Bedeutung, Bild, Aufklärung, Darstellung und Schilderung zu unterschiedlichsten Themen kompakt auf einer Seite bietet.
Impressum ^ nach oben ^