WEB LEXIKON: Ein Blick zurück
Hauptseite | Aktueller Wikipedia-Artikel

Wissensgesellschaft



Als Wissensgesellschaft bezeichnet man – im Gegensatz zum weiter verbreiteten Begriff der so genannten Informationsgesellschaft – eine besser informierte Gesellschaft. Der Begriff wurde von dem Wissenschaftstheoretiker Helmut F. Spinner geprägt; er orientiert sich am Idealbild der Humboldtschen Universitätsverfassung. Aber bereits in den 60er Jahren kam im angelsächsischen Sprachraum das Stichwort von den "knowledgeable societies" auf, wobei die Autoren bereits damals die Wissensabhängigkeit als neues Strukturmerkmal der modernen Gesellschaft betonten.

Siehe auch: Wissens-Allmende, Wissenskommunismus, Wissensfreiheit, Neue Wissensordnung, Freie Informationsinfrastruktur

Literatur

Weblinks




     
Das Web Lexikon "Ein Blick zurück" bietet die Moeglichkeit auf einfache Art und Weise in den "alten" Wikipedia-Beiträgen zu blättern. Das Lexikon spiegelt den Stand der freien Wikipedia-Enzyklopädie vom August 2004 wider. Sie finden hier in rund 120.000 Artikel aus dieser Zeit Informationen, Erklärungen, Definitionen, Empfehlungen, Beschreibungen, Auskünfte und Bilder. Ebenso kommen Begriffserklärung, Zusammenfassung, Theorie, Information, Beschreibung, Erklärung, Definition und Geschichte nicht zu kurz. Ein Lexikon das Auskunft, Bericht, Hinweis, Bedeutung, Bild, Aufklärung, Darstellung und Schilderung zu unterschiedlichsten Themen kompakt auf einer Seite bietet.
Impressum ^ nach oben ^