WEB LEXIKON: Ein Blick zurück
Hauptseite | Aktueller Wikipedia-Artikel

William Smith



William Smith (*1769; †1839) war ein englischer Ingenieur, der für seine Leistungen im Feld der Geologie als erste Person die Wollaston-Medaille erhielt.

Ihm fiel beim Bau eines Kanals auf, dass bestimmte Fossilien immer nur in bestimmten Schichten, den Horizonten, zu finden waren. Mit dieser Erkenntnis konnte er und andere Geologen weit voneinander entfernt ausstreichende Gesteinsschichten aufgrund ähnlicher Merkmale korrelieren, d.h. sie auf der geologischen Zeittafel stratigraphisch in die gleiche Stufe zu ordnen. Dies führte zu seinem Spitznamen Schichten-Smith.

Darauf basierend konnten Leopold von Buch und andere das Leitfossilprinzip formulieren.

Literatur

Simon Winchester: Eine Karte veraendert die Welt: William Smith und die Geburt der modernen Geologie. btb Taschenbuch, 2003. ISBN 3-442-73089-9. (Engl. Orig.: "The Map That Changed the World", 2001)




     
Das Web Lexikon "Ein Blick zurück" bietet die Moeglichkeit auf einfache Art und Weise in den "alten" Wikipedia-Beiträgen zu blättern. Das Lexikon spiegelt den Stand der freien Wikipedia-Enzyklopädie vom August 2004 wider. Sie finden hier in rund 120.000 Artikel aus dieser Zeit Informationen, Erklärungen, Definitionen, Empfehlungen, Beschreibungen, Auskünfte und Bilder. Ebenso kommen Begriffserklärung, Zusammenfassung, Theorie, Information, Beschreibung, Erklärung, Definition und Geschichte nicht zu kurz. Ein Lexikon das Auskunft, Bericht, Hinweis, Bedeutung, Bild, Aufklärung, Darstellung und Schilderung zu unterschiedlichsten Themen kompakt auf einer Seite bietet.
Impressum ^ nach oben ^