WEB LEXIKON: Ein Blick zurück
Hauptseite | Aktueller Wikipedia-Artikel

Weltbank



Table of contents
1 Allgemeines
2 frühere Präsidenten der Weltbankgruppe
3 Siehe auch
4 Weblinks

Allgemeines

Die Weltbank, eigentlich Weltbankgruppe (World Bank Group), wurde 1944 in Bretton Woods, New Hampshire, USA gegründet. Vom 1.-22. Juli 1944 tagte dort eine Konferenz mit dem offiziellen Namen "United Nations Monetary and Financial Conference". Parallel zur Weltbank wurde durch die Konferenz der IWF gegründet. Zusammengefasst werden die beiden noch heute als Bretton-Woods-System bezeichnet.
Der Hauptsitz der Weltbank ist Washington D. C. Die Anteilseigner sind die 184 Mitgliedsstaaten; größter Anteilseigner sind die USA.

Derzeitiger Präsident der Weltbankgruppe ist James D. Wolfensohn.

Die Weltbankgruppe umfasst fünf formal selbständige Organisationen:

Die Weltbankgruppe hat weltweit 10.500 Angestellte, davon 8.000 in Washington, D.C..

frühere Präsidenten der Weltbankgruppe

Juni - Dezember 1946 Eugene Meyer
März 1947 - Juni 1949 John J. McCloy
Juli 1949 - Dezember 1962 Eugene R. Black
Januar 1963 - März 1968 George D. Woods
April 1968 - Juni 1981 Robert S. McNamara
Juli 1981 - Juni 1986 Alden W. Clausen
Juli 1986 - August 1991 Barber B. Conable
September 1991 - Mai 1995 Lewis T. Preston

Siehe auch

Weblinks




     
Das Web Lexikon "Ein Blick zurück" bietet die Moeglichkeit auf einfache Art und Weise in den "alten" Wikipedia-Beiträgen zu blättern. Das Lexikon spiegelt den Stand der freien Wikipedia-Enzyklopädie vom August 2004 wider. Sie finden hier in rund 120.000 Artikel aus dieser Zeit Informationen, Erklärungen, Definitionen, Empfehlungen, Beschreibungen, Auskünfte und Bilder. Ebenso kommen Begriffserklärung, Zusammenfassung, Theorie, Information, Beschreibung, Erklärung, Definition und Geschichte nicht zu kurz. Ein Lexikon das Auskunft, Bericht, Hinweis, Bedeutung, Bild, Aufklärung, Darstellung und Schilderung zu unterschiedlichsten Themen kompakt auf einer Seite bietet.
Impressum ^ nach oben ^