WEB LEXIKON: Ein Blick zurück
Hauptseite | Aktueller Wikipedia-Artikel

Walkman



Walkman ist eine Marke der Firma Sony für ein tragbares Kassettenabspielgerät. In der deutschen Umgangssprache ist der Markenname inzwischen ein Begriffsmonopol und dient als Bezeichnung für die Produktgattung (unabhängig vom Hersteller). In Österreich wurden Sony deshalb die Rechte an der Marke entzogen.

In seiner Autobiographie behauptete der Sony-Firmengründer Akio Morita (1921-1999), Erfinder des Walkman zu sein. Allerdings hatte bereits 1977 der Deutsche Andreas Pavel ein ähnliches Gerät in mehreren Ländern zum Patent angemeldet. Die Patentschrift beschreibt seinen Stereobelt als "Kleinanlage für die hochwertige Wiedergabe von Hörereignissen".

Zwei Jahre später kam Sony mit seinem ersten Walkman auf den Markt, von dem mehr als 200 Millionen Geräte verkauft worden sind. Sony bestritt lange Zeit die Ansprüche von Pavel, auch mehrere Gerichte verneinten dessen Anspruch auf Lizenzgebühren. Nach dem Tod von Akio Morita schloss Sony jedoch einen aussergerichtlichen Vergleich mit Andreas Pavel.

Weblinks




     
Das Web Lexikon "Ein Blick zurück" bietet die Moeglichkeit auf einfache Art und Weise in den "alten" Wikipedia-Beiträgen zu blättern. Das Lexikon spiegelt den Stand der freien Wikipedia-Enzyklopädie vom August 2004 wider. Sie finden hier in rund 120.000 Artikel aus dieser Zeit Informationen, Erklärungen, Definitionen, Empfehlungen, Beschreibungen, Auskünfte und Bilder. Ebenso kommen Begriffserklärung, Zusammenfassung, Theorie, Information, Beschreibung, Erklärung, Definition und Geschichte nicht zu kurz. Ein Lexikon das Auskunft, Bericht, Hinweis, Bedeutung, Bild, Aufklärung, Darstellung und Schilderung zu unterschiedlichsten Themen kompakt auf einer Seite bietet.
Impressum ^ nach oben ^