WEB LEXIKON: Ein Blick zurück
Hauptseite | Aktueller Wikipedia-Artikel

Waldenser



Waldenser ist die Bezeichnung für eine vorreformatorische kirchliche Laienbewegung, die sich von dem Lyoner Kaufmann Petrus Valdes herleitet. Als die "Armen von Lyon" wenden sie sich predigend und wohltätig den Armen der Gesellschaft zu. Sie verstehen sich als bewusste Glieder der katholischen Kirche, deren Missstände sie offen anprangern.

1184 werden die Waldenser - speziell wegen der Laienpredigt - auf dem Konzil von Verona von Papst Lucius III exkommuniziert.

Später, 1252 belegt Papst Innozenz IV in seiner Bulle ad extirpanda die Waldenser mit den Worten Cataros,...Valdenses, ... et omnes Hereticos ... perpetue damnamus infamia (für immer verurteilen wir die Katharer, Waldenser und alle Häretiker zur Infamie) mit der Kirchenstrafe der Infamie.

Die Waldenser sind im 14. Jahrhundert in unterschiedlichen, teilweise zerstrittenen Gruppierungen weit über Europa verbreitet. Sie werden von der Inquisition bedrängt, 1487 erfolgt durch Papst Innozenz VIII ein Kreuzzug gegen die Waldenser. Einige Gruppierungen schließen sich den Hussiten an - daraus geht die Böhmische Brüdergemeinde hervor (siehe auch Johann Amos Comenius), andere der Reformation von Calvin.

In Italien gründen die Waldenser 1532 unter Einfluss der Reformation eine reformierte Kirche in den Cottischen Alpen.

Nach 1698 bildeten sich nach der Vertreibung von Waldensern und Hugenotten aus Piemont auch in Südhessen und Württemberg waldensische Gemeinden. Obwohl sich die württembergische Siedlung als die dauerhaftere erwies, ging auch sie im 19. Jahrhundert in der evangelisch-lutherischen Landeskirche auf.

1848 wird ihnen die bürgerliche und Glaubensfreiheit zugestanden. 1855 entsteht in Torre Pellice eine theologische Fakultät, welche schließlich 1922 nach Rom verlegt wird.

Heute zählt ihre Gemeinschaft in Italien ca. 29.000 Mitglieder, wo sie in enger Beziehung mit der methodistischen Kirche leben. Sie gründeten u.a. das Dorf Agape bei Turin. Im Ausland, besonders Argentinien und Uruguay leben ca. 14.000 Waldenser.

Motto: Lux lucet in tenebris (lateinisch für: "Licht leuchtet in der Finsternis")

Literatur

   

Weblinks




     
Das Web Lexikon "Ein Blick zurück" bietet die Moeglichkeit auf einfache Art und Weise in den "alten" Wikipedia-Beiträgen zu blättern. Das Lexikon spiegelt den Stand der freien Wikipedia-Enzyklopädie vom August 2004 wider. Sie finden hier in rund 120.000 Artikel aus dieser Zeit Informationen, Erklärungen, Definitionen, Empfehlungen, Beschreibungen, Auskünfte und Bilder. Ebenso kommen Begriffserklärung, Zusammenfassung, Theorie, Information, Beschreibung, Erklärung, Definition und Geschichte nicht zu kurz. Ein Lexikon das Auskunft, Bericht, Hinweis, Bedeutung, Bild, Aufklärung, Darstellung und Schilderung zu unterschiedlichsten Themen kompakt auf einer Seite bietet.
Impressum ^ nach oben ^