WEB LEXIKON: Ein Blick zurück
Hauptseite | Aktueller Wikipedia-Artikel

Volksmusik



Volksmusik ist traditionelle, überwiegend schriftlos überlieferte Musik (Volkslied, instrumentale Stücke, Musik für Volkstanz), die für bestimmte Regional- oder Nationalkulturen charakteristisch ist oder dafür gehalten wird. Typisch für die Volksmusik ist das weitgehende Fehlen des Vortrags- und Darbietungscharakters.

Die Volksmusik hat ihren Ursprung in der Musizierpraxis der bäuerlich-dörflichen Gemeinschaften und hat sich angesichts der sozialen Barrieren auch in relativer Selbständigkeit entwickelt. So blieb sie ein umittelbarer Spiegel der Lebensweise, eingebunden in die alltäglichen Lebensprozesse oder in die (rituellen) Feste des Dorflebens.

Im europäischen Kulturkreis entstand in der Renaissance eine Trennung zwischen dem Instrumentarium der Kunstmusik und der höfischen Musik einerseits und der Volksmusik andererseits, worauf das heutige Instrumentarium der alpenländischen Volksmusik basiert: Hackbrett, Zither, Harfe, Gitarre, Violine, Klarinette, Schwegelpfeife, Dudelsack, Drehleier, Maultrommel, Okarina, Steirische Harmonika, Schlaginstrumente aller Art, etc.

Typische Volks-Musikinstrumente anderer Kulturkreise sind Bouzouki, Baglamas, Cumbüz, Gaida, Kanonaki, Komboloi, Laouto, Outi, Saz, Tambouras, Toumpeleki, Tsournas (Griechenland); Pibcorn (Wales); Arghul, Zummarah (Ägypten); Xerimia (Ibiza); Sipsi (Türkei); Diple (Bosnien); Alboka (Baskenland); Brelka, Balalajka (Russland); Launedda (Sardinien); Xun, Guanzi, Dizi, Paixiao, Lipa (China); Ud (Arabien); Bjwa (Japan); Alphorn (Schweiz); Didgeridoo (Australien)

Siehe auch: Jodler, Folk, Neue Volksmusik, aber auch Volkstümliche Musik, Turbo-Folk

bekannte Volksmusik-Rundfunksendungen im ORF

Weblinks




     
Das Web Lexikon "Ein Blick zurück" bietet die Moeglichkeit auf einfache Art und Weise in den "alten" Wikipedia-Beiträgen zu blättern. Das Lexikon spiegelt den Stand der freien Wikipedia-Enzyklopädie vom August 2004 wider. Sie finden hier in rund 120.000 Artikel aus dieser Zeit Informationen, Erklärungen, Definitionen, Empfehlungen, Beschreibungen, Auskünfte und Bilder. Ebenso kommen Begriffserklärung, Zusammenfassung, Theorie, Information, Beschreibung, Erklärung, Definition und Geschichte nicht zu kurz. Ein Lexikon das Auskunft, Bericht, Hinweis, Bedeutung, Bild, Aufklärung, Darstellung und Schilderung zu unterschiedlichsten Themen kompakt auf einer Seite bietet.
Impressum ^ nach oben ^