WEB LEXIKON: Ein Blick zurück
Hauptseite | Aktueller Wikipedia-Artikel

Vierfarbige Kuckuckshummel



Vierfarbige Kuckuckshummel
Systematik
Klasse: Insekten (Insecta)
Überordnung: Neuflügler (Neoptera)
Ordnung: Hautflügler (Hymenoptera)
Unterordnung: Taillenwespen (Apocrita)
Überfamilie: Bienen (Apoidea)
Familie: Apidae
Unterfamilie: Bombinae
Gattung: Kuckuckshummeln (Psithyrus)
Art: Vierfarbige Kuckuckshummel (Psithyrus quadricolor)
Die Vierfarbige Kuckuckshummel (Psithyrus quadricolor) ist eine Art der parasitär lebenden Kuckuckshummeln. Sie parasitiert vor allem bei der Hellen Erdhummel (Bombus lucorum), aber auch bei der Distelhummel (Bombus soroeensis).

Die Vierfarbige Kuckuckshummel ähnelt in der Erscheinung der Hellen Erdhummel. Sie wird bis zu 25 mm lang, die Drohnen erreichen eine Länge von etwa 15-18mm. Die Flügelspannweite der Weibchen beträgt um 40 mm, diejenige der Männchen etwa 33 mm.




     
Das Web Lexikon "Ein Blick zurück" bietet die Moeglichkeit auf einfache Art und Weise in den "alten" Wikipedia-Beiträgen zu blättern. Das Lexikon spiegelt den Stand der freien Wikipedia-Enzyklopädie vom August 2004 wider. Sie finden hier in rund 120.000 Artikel aus dieser Zeit Informationen, Erklärungen, Definitionen, Empfehlungen, Beschreibungen, Auskünfte und Bilder. Ebenso kommen Begriffserklärung, Zusammenfassung, Theorie, Information, Beschreibung, Erklärung, Definition und Geschichte nicht zu kurz. Ein Lexikon das Auskunft, Bericht, Hinweis, Bedeutung, Bild, Aufklärung, Darstellung und Schilderung zu unterschiedlichsten Themen kompakt auf einer Seite bietet.
Impressum ^ nach oben ^