WEB LEXIKON: Ein Blick zurück
Hauptseite | Aktueller Wikipedia-Artikel

Venezolanische Fußballnationalmannschaft



Die "'Federación Venezolana de Fútbol" (FVF) in der heutigen Form wurde erst 1951 gegründet. 1925 war der erste nationale Fußballverband, die Federación Nacional de Fútbol, gegründet worden, die aber keinen dauerhaften Bestand hatte. In den Jahren von 1932 bis 1938 folgte ihr die Liga Venezolana nach, die 1938 durch die Asociación Nacional de Fútbol ersetzt wurde. Erst die Federación Venezolana de Fútbol erhielt aber im November 1951 die Anerkennung von FIFA und Venezolanischem Olympischen Komittée.

Der Nationalmannschaft, genannt "La Vinotinto" (Die Weinrote), war bis vor wenigen Jahren wenig bzw. kein Erfolg gegönnt. Fußball wurde praktisch nur an Universitäten gespielt und das in für unsere Begriffe in nicht sehr professioneller Art.

Bei der Copa América 1967 in Uruguay belegte die Nationalmannschaft Platz 5, allerdings nahmen nur sechs Mannschaften teil. Der Vinotinto gelang hierbei ihr erster Sieg in einem offiziellen Turnier beim 3:0 gegen den Turnierletzten Bolivien am 28. Januar 1967. Der erste Punktgewinn in einer WM-Qualifikation wurde in der Qualifikation zur Weltmeisterschaft 1970 am 3. August 1969 in Caracas mit einem 1:1 gegen die kolumbianische Nationalmannschaft erreicht. Ein 1:0 gegen Bolivien am 22. März 1981 in Caracas bei der Qualifikation zur WM in Spanien markierte den ersten Sieg in der WM-Qualifikation. Am 4. September 2001 gelang bei einem 2:0 gegen Chile in Santiago schließlich auch der erste Auswärtssieg, der Teil einer bis dato unbekannten Serie von vier Siegen in Folge war.

Heute (Juli 2004) spielen bereits acht der Stammspieler der Nationalmannschaft im Ausland und das wirkt sich auch auf die Ergebnisse der Nationalmannschaft aus, so dass Siege heute keinen solchen Seltenheitswert mehr besitzen wie noch bis zur Jahrtausendwende. Am 31. März 2004 gelang der Nationalmannschaft ein als historisch anzusehender 3:0-Sieg in der Qualifikation für die Fußballweltmeisterschaft 2006 in Montevideo gegen die wesentlich höher eingeschätzte Auswahl von Uruguay.

In der aktuellen Fifa-Weltrangliste (Stand: 7.7.2004) steht Venezuela auf Platz 50 zwischen den Nationalmannschaften Jamaikas und Bahrains.

Weblinks

Offizielle Website der FVF



     
Das Web Lexikon "Ein Blick zurück" bietet die Moeglichkeit auf einfache Art und Weise in den "alten" Wikipedia-Beiträgen zu blättern. Das Lexikon spiegelt den Stand der freien Wikipedia-Enzyklopädie vom August 2004 wider. Sie finden hier in rund 120.000 Artikel aus dieser Zeit Informationen, Erklärungen, Definitionen, Empfehlungen, Beschreibungen, Auskünfte und Bilder. Ebenso kommen Begriffserklärung, Zusammenfassung, Theorie, Information, Beschreibung, Erklärung, Definition und Geschichte nicht zu kurz. Ein Lexikon das Auskunft, Bericht, Hinweis, Bedeutung, Bild, Aufklärung, Darstellung und Schilderung zu unterschiedlichsten Themen kompakt auf einer Seite bietet.
Impressum ^ nach oben ^