WEB LEXIKON: Ein Blick zurück
Hauptseite | Aktueller Wikipedia-Artikel

Troyes



Troyes ist eine Stadt im Nordosten Frankreichs und Verwaltungssitz des Départements Aube (Departement) (10. Département) in der Region Champagne-Ardenne. Troyes liegt an der Seine. 1999 bewohnten 62.600 Menschen die Stadt. Mit Vororten beläuft sich die Bevölkerung auf 129.000 Einwohner.

Mit dem Vertrag von Troyes wurde der Hundertjährige Krieg zwischen der britischen Krone und Frankreich beendet. Im Mittelalter war die Stadt wichtiger Handelsort.

Die Stadt lebt wirtschaftlich hauptsächlich vom Tourismus, von der lokalen Schmelzhütte, Textil- und Gummiindustrie.

Troyes ist die Geburtsstadt von Émile Coué (26. Februar 1857), des Begründers der modernen, bewußten Autosuggestion. Der mittelalterliche Dichter Chrétien de Troyes, (etwa 1140 bis 1190), auf den die Parzival-Erzählung um die Suche nach dem heiligen Gral zurückgeht, stammt vermutlich auch aus Troyes.

Weblinks




     
Das Web Lexikon "Ein Blick zurück" bietet die Moeglichkeit auf einfache Art und Weise in den "alten" Wikipedia-Beiträgen zu blättern. Das Lexikon spiegelt den Stand der freien Wikipedia-Enzyklopädie vom August 2004 wider. Sie finden hier in rund 120.000 Artikel aus dieser Zeit Informationen, Erklärungen, Definitionen, Empfehlungen, Beschreibungen, Auskünfte und Bilder. Ebenso kommen Begriffserklärung, Zusammenfassung, Theorie, Information, Beschreibung, Erklärung, Definition und Geschichte nicht zu kurz. Ein Lexikon das Auskunft, Bericht, Hinweis, Bedeutung, Bild, Aufklärung, Darstellung und Schilderung zu unterschiedlichsten Themen kompakt auf einer Seite bietet.
Impressum ^ nach oben ^