WEB LEXIKON: Ein Blick zurück
Hauptseite | Aktueller Wikipedia-Artikel

Troy Ruttman



Troy Ruttman (* 11. März 1930, Mooreland, Oklahoma; † 19. Mai 1997, Lake Havasu City, Arizona) war ein US-amerikanischer Rennfahrer.

Als er im Alter von gerade einmal 22 Jahren während der Formel-1-Saison 1952 die 500 Meilen von Indianapolis gewann, das damals auch zur Formel-1-Weltmeisterschaft zählte, war er der jüngste Sieger in beiden Kategorien, bis ihn zumindest Fernando Alonso 2003 in der Formel-1-Statistik unterbot.

Wie Alberto Ascari wagte auch er die direkte überseeische Konkurrenz, indem er 1958 ebenso erfolglos einen Maserati 250F beim französischen Grand Prix von Reims ausprobierte, nachdem er nach der direkten Show-Konkurrenz eines Indycar gegen einen Formel-1-Renner am vorangegangenen Wochenende in Monza einfach seinen Aufenthalt gegenüber seinen ursprünglichen Planungen "verlängert" hatte.

Nach seinem letzten Indianapolis-Rennen 1964 verabschiedete er sich vom Rennsport.




     
Das Web Lexikon "Ein Blick zurück" bietet die Moeglichkeit auf einfache Art und Weise in den "alten" Wikipedia-Beiträgen zu blättern. Das Lexikon spiegelt den Stand der freien Wikipedia-Enzyklopädie vom August 2004 wider. Sie finden hier in rund 120.000 Artikel aus dieser Zeit Informationen, Erklärungen, Definitionen, Empfehlungen, Beschreibungen, Auskünfte und Bilder. Ebenso kommen Begriffserklärung, Zusammenfassung, Theorie, Information, Beschreibung, Erklärung, Definition und Geschichte nicht zu kurz. Ein Lexikon das Auskunft, Bericht, Hinweis, Bedeutung, Bild, Aufklärung, Darstellung und Schilderung zu unterschiedlichsten Themen kompakt auf einer Seite bietet.
Impressum ^ nach oben ^