WEB LEXIKON: Ein Blick zurück
Hauptseite | Aktueller Wikipedia-Artikel

Transnistrien



Transnistrien ist der östlich des Dnestr gelegene Teil Moldawiens. Es hat sich bald nach Auflösung der Sowjetunion von der Republik Moldau abgespaltet.

Transnistrien wird hauptsächlich von Russen und Ukrainern bewohnt. 1924 wurde auf dem Territorium Transnistriens innerhalb der Ukrainischen Sowjetrepublik die "Moldauische Autonome Sowjetrepublik" (MASSR) gegründet. Hauptstadt der MASSR war bis 1929 die Stadt Balta, danach die Stadt Tiraspol. 1940 wurde ein Großteil der MASSR mit der rumänischen Provinz Bessarabien zur Moldauischen Sowjetrepublik vereinigt. Von 1941 bis 1944 wurde das Gebiet als Transnistria bezeichnet und an Rumänien, das sich am Krieg gegen die Sowjetunion beteiligte, angeschlossen und war wegen der unzureichenden rumänischen Verwaltung eine fast anarchische Insel im besetzten Europa. Viele rumänische Juden wurden nach Transnistria deportiert und dort ihrem Schicksal überlassen. Die Überlebenden kehrten 1945 nach Rumänien zurück.

Nach der Unabhängigkeit Moldawiens 1991 kam es zum Konflikt mit der Zentralregierung, der schließlich in einer einseitig erklärten Unabhängigkeit Transnistriens gipfelte.

Heute ist Transnistrien (offiziell als "Transnistrische Moldauische Republik" bezeichnet) de facto ein autonomer Bestandteil Moldawiens. Die wichtigsten Städte Transnistriens sind Tiraspol, Bendery und Rybnica. Seit 1991 wird Transnistrien von Igor N. Smirnov regiert. International wird die "Transnistrische Moldauische Republik" nicht als Völkerrechtssubjekt anerkannt.


Allgemeine Informationen uber die TMR Der Prasident der PMR hat beschlossen und durch seinen Erlass vom 29. November 2000 bekannt gegeben, dass das Land und die Zentralbank in lateinischer Schrift nur noch wie folgt geschrieben werden: Pridnestrovskaia Moldavskaia Respublika (PMR) und Pridnestrovskii Respublikanskii Bank (PRB). In diesem Zusammenhang untersagt der Erlass die weitere Verwendung der deutschen Bezeichnung. Die Transnistrische Moldovische Republik (TMR) ist das jüngste staatliche Wesen auf dem Territorium der ehemaligen UdSSR. Das Territorium ist 3567 km 2 . Die Länge vom Nordwest nach Südost mißt 202 km. Die Zahl der Bevölkerung beträgt 633.6 Menschen darunter: Moldover -33,8%; Ukrainer - 28,8% und Russen 28,8%, Durch die Vielfalt der Bevölkerungsgruppen wurde in der Verfassung verankert, dass in der TMR drei Sprachen als Staatssprache gültig sind: Russisch - Moldovisch und Ukrainisch. Die geographische Lage der kleinen Republik ist zwischen Moldova und der Ukraine, - dem Dnestr entlang. Die Hauptstadt der TMR ist Tiraspol mit 189.400 Einwohner. Tiraspol liegt zwischen Odessa (100 km) und Chisinau (70km). Der Flughafen ist 60 km von Tiraspol in Richtung Chisinau entfernt. Eine Flugverbindung gibt es täglich nach Frankfurt am Main, nach Berlin einmal in der Woche. Wirtschaftlich ist die TMR sehr stark. Sie hat mit 50 Ländern Exportverträge abgeschlossen. Viele ihrer Produkte sind auf den Export ausgerichtet und sind im Ausland anerkannt. Wie z.B.: Stahlplatten - Maschinen für die Gußproduktion - Elektroenergie - Kabelprodukte - große Elektromaschinen - Niederspannungsgeräte - elektroisolierende Stoffe - Pumpen - Zement - Möbel - Baumwollstoffe - Schuhe - Nähprodukte - Wein - Kognak. Der durchschnittliche Exportumsatz der einzelnen Unternehmen beträgt im Jahr 770 Mio. US $.

Pridnestrovje: besagt eigentlich nichts anderes als vor dem Flüss Dnestr liegend. Pri = vor Dnestr = Dnestr Dnestrovje = dem Dnestr


Literatur

Stefan Troebst: Staatlichkeitskult im Pseudo-Staat. Identitätsmanagement in Transnistrien, in: Osteuropa. Zeitschrift für Gegenwartsfragen des Ostens 7 (2003).

Siehe auch Transnistria




     
Das Web Lexikon "Ein Blick zurück" bietet die Moeglichkeit auf einfache Art und Weise in den "alten" Wikipedia-Beiträgen zu blättern. Das Lexikon spiegelt den Stand der freien Wikipedia-Enzyklopädie vom August 2004 wider. Sie finden hier in rund 120.000 Artikel aus dieser Zeit Informationen, Erklärungen, Definitionen, Empfehlungen, Beschreibungen, Auskünfte und Bilder. Ebenso kommen Begriffserklärung, Zusammenfassung, Theorie, Information, Beschreibung, Erklärung, Definition und Geschichte nicht zu kurz. Ein Lexikon das Auskunft, Bericht, Hinweis, Bedeutung, Bild, Aufklärung, Darstellung und Schilderung zu unterschiedlichsten Themen kompakt auf einer Seite bietet.
Impressum ^ nach oben ^