WEB LEXIKON: Ein Blick zurück
Hauptseite | Aktueller Wikipedia-Artikel

Tove Skutnabb-Kangas



Tove Skutnabb-Kangass (*6. Juli 1940 in Helsinki) ist eine finnische Linguistin und Pädagogin.

Nach ihrer Ausbildung in Helsinki arbeitete sie für eine kurze Zeit am Lehrerseminar. Von 1967 bis 1968 ging sie in die USA, wo sei eine Anstellung am Fachbereich für nordische Sprachen in Harvard bekam. Danach arbeitete sie kurz als Lehrerin in Helsinki. Seit 1970 arbeitet sie als Wissenschaftlerin an Universitäten in Finnland und Dänemark. 1976 erlangte sie ihren ersten Doktortitel - Thema ihrer Promotion ist Zweisprachigkeit. Sie lehrt seit 1995 an der Universität Roskilde (Dänemark), an der sie schon seit 1979 Gastforscherin war.

Thema ihrer Arbeit ist in erster Linie die Erforschung der Bedingungen von Zweisprachigkeit. Anfang der 80er Jahre entwickelte sie massgeblich das Konzept des Linguizismus, mit dem sie die Diskriminierung von Minderheitensprachen fasst. Sie kritisiert sowohl die Vernachlässigung von Kindern fremder Muttersprache (z.B. türkischer Kinder in Deutschland)) als auch die Abwertung von Zweisprachigkeit.

Werke

Weblinks




     
Das Web Lexikon "Ein Blick zurück" bietet die Moeglichkeit auf einfache Art und Weise in den "alten" Wikipedia-Beiträgen zu blättern. Das Lexikon spiegelt den Stand der freien Wikipedia-Enzyklopädie vom August 2004 wider. Sie finden hier in rund 120.000 Artikel aus dieser Zeit Informationen, Erklärungen, Definitionen, Empfehlungen, Beschreibungen, Auskünfte und Bilder. Ebenso kommen Begriffserklärung, Zusammenfassung, Theorie, Information, Beschreibung, Erklärung, Definition und Geschichte nicht zu kurz. Ein Lexikon das Auskunft, Bericht, Hinweis, Bedeutung, Bild, Aufklärung, Darstellung und Schilderung zu unterschiedlichsten Themen kompakt auf einer Seite bietet.
Impressum ^ nach oben ^