WEB LEXIKON: Ein Blick zurück
Hauptseite | Aktueller Wikipedia-Artikel

Top-Shot



Der Top-Shot (auch High-Angle-Shot) ist eine Kameraeinstellung im Film, bei der das Geschehen von oben, d.h. aus der Vogelperspektive gezeigt wird.

Der Top-Shot als filmisches Stilmittel soll Schwäche, Unwichtigkeit und Untergebenheit suggerieren.

Das Pendant des Top-Shot ist der Low-Angle-Shot bei dem die Kamera weit am Boden postiert wird und das Geschehen aus der Froschperspektive zeigt.

Siehe auch: Filmbegriffe, Portal Film


In der Wirtschaft wird der Begriff zur Umschreibung von hochbezahlten Managern verwendet.




     
Das Web Lexikon "Ein Blick zurück" bietet die Moeglichkeit auf einfache Art und Weise in den "alten" Wikipedia-Beiträgen zu blättern. Das Lexikon spiegelt den Stand der freien Wikipedia-Enzyklopädie vom August 2004 wider. Sie finden hier in rund 120.000 Artikel aus dieser Zeit Informationen, Erklärungen, Definitionen, Empfehlungen, Beschreibungen, Auskünfte und Bilder. Ebenso kommen Begriffserklärung, Zusammenfassung, Theorie, Information, Beschreibung, Erklärung, Definition und Geschichte nicht zu kurz. Ein Lexikon das Auskunft, Bericht, Hinweis, Bedeutung, Bild, Aufklärung, Darstellung und Schilderung zu unterschiedlichsten Themen kompakt auf einer Seite bietet.
Impressum ^ nach oben ^